ZEIT-Vorabmeldungen : Aktuelle Vorabmeldungen
Seite 8/11:

Autor David Grossman eroberte mit einer Geschichte seine Freundin zurück

Autor David Grossman eroberte mit einer Geschichte seine Freundin zurück

Der israelische Schriftsteller David Grossman ist aus Liebeskummer zum Schreiben gekommen. "Ich war so verzweifelt, dass ich anfing, eine Geschichte zu schreiben", erinnert sich der 62-Jährige im ZEITmagazin an die Trennung von seiner Freundin. "Ich liebte sie über alles, und ich wusste nicht, wie es ohne sie weitergehen sollte." Er habe die Geschichte dann an seine Ex-Freundin geschickt. "Sie las sie, kam zu mir zurück und sagte, die Geschichte sei unwiderstehlich. Nun sind wir seit 41 Jahren verheiratet."

Grossman gehört zur linken Friedensbewegung in Israel. Vor neun Jahren verlor er seinen Sohn im zweiten Libanonkrieg. Das Schreiben sei ihm auch in dieser schweren Situation eine Zuflucht gewesen. "Die Kunst ist der Ort, an dem wir die Leere, die Nichtigkeit und den Schrecken des Todes und zugleich die Ganzheit des Lebens denken und fühlen können", sagt er im ZEITmagazin.