ZEIT-VorabmeldungenAktuelle Vorabmeldungen
Seite 9/11:

Ehemalige FDF-Politikerin Cornelia Schmalz-Jacobsen: „Ich weiß gar nicht, wie eine gute Ehe geht“

Ehemalige FDF-Politikerin Cornelia Schmalz-Jacobsen: "Ich weiß gar nicht, wie eine gute Ehe geht"

Die ehemalige FDP-Generalsekretärin Cornelia Schmalz-Jacobsen hat an mehreren unglücklichen Ehen gelitten. Erst viel später habe sie sich eingestanden: "Ich weiß gar nicht, wie eine gute Ehe geht", sagt sie im ZEITmagazin. "Nach außen hin war ich die Tüchtige, die Mutige, und dann ging ich nach Hause und heulte", erinnert sich Schmalz-Jacobsen an das Ende ihrer zweiten Ehe, als sie 1978 für den Posten des Münchner Oberbürgermeisters kandidierte.

"Das war eine sehr, sehr anstrengende Zeit",  so Schmalz-Jacobsen, deren Ehemann ihr damals "keine Stütze" gewesen sei: "Er hatte eine Freundin und hing ständig am Telefon oder war bei ihr." Sie sei deshalb ziemlich niedergeschlagen gewesen. "Als ich im Stadtrat einen dramatischen Zusammenbruch hatte, trennte ich mich von meinem Mann, die Kandidatur habe ich aber durchgezogen. Es gab mehrere solcher Situationen in meinem Leben, wo ich mir gesagt habe: Nützt nichts, da musst du durch."

Anzeige

Schmalz-Jacobsen war später stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei. In den neunziger Jahren war sie Ausländerbeauftragte der Bundesregierung.

Download

Laden Sie diese Ausgabe als E-Paper, App, Audio und für Ihren E-Reader:


» für 2,30 € pro Ausgabe vier Wochen testen

» für 3,99 € Einzelausgabe als PDF

Presse

Hier finden Sie die Vorabmeldungen der ZEIT Nr. 49 mit Erstverkaufstag am Donnerstag, 27. November 2014. Die kompletten Artikel zu den nachfolgenden Meldungen senden wir Ihnen für Zitierungen gerne zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an DIE ZEIT Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen (Tel.: 040/3280-237, Fax: 040/3280-558, E-Mail: presse@zeit.de). Unsere aktuellen Pressemitteilungen finden Sie unter www.zeit.de/presse.

Service