Heute wird in Deutschland ein neuer Bundestag gewählt – doch ein großer Teil der Wähler weiß Umfragen zufolge noch nicht, welcher Partei er bis 18 Uhr die Stimme geben wird. Laut dem ZDF-Politbarometer vom 21. September ist der Anteil der Unentschlossenen kurz vor der Wahl nach wie vor sehr hoch. Lediglich 63 Prozent der Befragten gaben an, sicher zu wissen, dass und wen sie wählen würden.

Abhilfe könnte der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung schaffen. Das interaktive Tool erspart den Wählern die Lektüre der Wahlprogramme der Parteien und hilft, sich schnell einen Überblick zu verschaffen: Welche Parteien vertreten welche Positionen – und welche decken sich am ehesten mit den eigenen Interessen?

Zusätzlich finden Sie hier: