USA

Ödnis und Leere - Willkommen im Rostgürtel

© Eric Thayer/Reuters

Das Dach einer verlassenen Scheune in Illinois.

Willkommen im "Rostgürtel" der USA: Früher wurde der Landstrich entlang der Großen Seen von Chicago über Boston bis nach New York Manufacturing Belt genannt. Es war das älteste Industriegebiet der USA.

Die Industrialisierung begann mit der Baumwollspinnerei, erste textilverarbeitende Betriebe siedelten sich nach 1800 an. Später kam die Schwerindustrie dazu. Eisen, Kohle und Stahl prägten die Wirtschaft und die Region – und die Eisenbahn. Zusätzlich wurde ab 1859 Erdöl in Pennsylvania gefördert.

Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelten sich in den Großstädten im Westen, Chicago und Milwaukee, die Zentren der Lebensmittelindustrie und allmählich entwickelte sich in Detroit die Automobilindustrie und in Pittsburgh die Stahlindustrie.

In den siebziger Jahren setzte allmählich ein Strukturwandel ein. Zahlreiche Industrien verloren an Bedeutung, viele Unternehmen verlagerten ihre Produktionsstandorte in Entwicklungsländer. Mit dieser Abwanderung setzte ein Sterben in der Region ein, aus dem Manufacturing Belt wurde der Rust Belt. Bilder aus einer verödeten Landschaft.