Als Geologen im Jahr 2000 große Gas- und Kohlevorkommen unter Dongsheng entdeckten, änderte sich das Schicksal der Stadt. Der Ort nahe der Wüste Gobi wurde zu einem Ortsteil der neu geschaffenen Stadt Ordos; im Süden entstand eine Trabantenstadt gewaltigen Ausmaßes: Kangbashi. Appartements für 300.000 Menschen sind hier entstanden, eine Million Einwohner soll die Stadt bald haben. Doch bislang verlieren sich nur wenige Tausend Einwohner in der Stadt. Ordos gleicht einer Geisterstadt, wie unsere Bilder zeigen.