Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit Zyperns um zwei Stufen gesenkt. Die Bonitätsnote sei von B auf CCC+ reduziert worden, teilte S&P mit. Zuletzt hatte die Agentur die Kreditwürdigkeit Zyperns Mitte Oktober gleich um drei Stufen gesenkt. Schon damals war eine mögliche weitere Herabstufung angekündigt worden.

Die sehr schlechte Bewertung dürfte die Finanzierung des Landes über die Märkte noch mehr erschweren. Zypern ist aufgrund seines starken Engagements bei griechischen Banken in die Krise geraten und steckt in einer Rezession.

Im Juni hatte das Land 17,5 Milliarden Euro aus dem Euro-Rettungsschirm ESM beantragt. Auch der Internationale Währungsfonds IWF soll beteiligt werden. Allerdings verlaufen die Verhandlungen dazu schleppend. Das nahm nun Standard & Poor's zum Anlass für die Abwertung.

Die Regierung in Nikosia reagierte gelassen auf den Schritt der Rating-Agentur. Die Senkung der Kreditwürdigkeit habe "keine substanzielle Bedeutung", weil Zypern seit zwei Jahren keine Kredite mehr am Kapitalmarkt besorge, sagte Zyperns Finanzminister Vassos Shiarly dem staatlichen Sender RIK.

Juncker lehnt Schuldenschnitt ab

Die Süddeutsche Zeitung hatte am Donnerstag berichtet, dass der IWF einen Schuldenschnitt für Zypern fordere. Die EU aber lehnt das ab. "Wir haben abgemacht und das auch in die halbe Welt hinausposaunt, dass wir nur ausnahmsweise im Falle Griechenlands einen Schuldenschnitt machen werden, der den Privatsektor beträfe", sagte der Chef der Euro-Gruppe Jean-Claude Juncker .

Zyperns Präsident Dimitris Christofias lehnte einen Schuldenschnitt ebenfalls ab. "Zypern wird dem nicht zustimmen", sagte er dem Sender RIK.

Etwas weniger strikt formulierte die Europäische Zentralbank EZB ihr Nein zum Schuldenschnitt: Die Frage stelle sich derzeit nicht, sagte EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen der ARD . Der Finanzbedarf des Landes sei noch unklar. Zugleich kündigte er ein umfangreiches Reformprogramm für das Land an, ähnlich dessen für Griechenland. Asmussen forderte Zypern auf, auch mit anderen Ländern Gespräche über Finanzhilfen zu führen. In der Vergangenheit hatte Russland dem Mittelmeerstaat Kredite gegeben .