Der weltgrößte Smartphone- und Speicherchip-Hersteller Samsung rechnet mit dem fünften Rekordgewinn in Folge. Im abgelaufenen Quartal soll das operative Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 89 Prozent auf umgerechnet 6,3 Milliarden Euro steigen, so die Erwartungen in Südkorea.

Sollte der Technologiekonzern diese Zahlen tatsächlich erreichen, hätte er sein Ergebnis aus dem dritten Quartal zum Jahresende nochmals um 8,6 Prozent getoppt. Zugleich würde Samsung die Markterwartungen erneut übertreffen und den Hauptkonkurrenten Apple erneut klar hinter sich lassen.

Grundlage für die exzellenten Geschäftszahlen ist zum einen der ungebremste Boom im Smartphone-Geschäft. Samsung führt das Plus aber auch auf eine solide Nachfrage nach Flachbildschirmen für mobile Geräte wie etwa Tablet-Computer zurück.

Eine detaillierte Quartalsbilanz will der Elektronikriese am 25. Januar vorlegen.