Schienenverkehr : Bahn erwirtschaftet 1,5 Milliarden Euro Gewinn

Die Bahn profitiert davon, dass viele Menschen wegen der hohen Spritpreise das Auto stehen lassen. Das Unternehmen legt bei Fahrgastzahlen, Umsatz und Gewinn zu.
Rüdiger Grube, Chef der Deutschen Bahn © Odd Andersen/AFP/Getty Images

Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn erwirtschaftet. Der Konzern erwirtschaftete 2012 ein Ergebnis von 1,5 Milliarden Euro, wie Bahn-Chef Rüdiger Grube mitteilte. Im Jahr zuvor hatte die Bahn einen Gewinn von 1,3 Milliarden Euro erzielt.

Ihren Umsatz steigerte die Bahn im vergangenen Geschäftsjahr um 3,7 Prozent auf 39,3 Milliarden Euro. Die Zahl der Reisenden auf der Schiene stieg nach Angaben der Bahn 2012 auf 1,97 Milliarden. Das ist ein Zuwachs von 49 Millionen Reisenden.

Die Bahn profitierte davon, dass wegen der hohen Spritpreise so viele Menschen wie nie zuvor die Zugangebote nutzten. Unternehmenschef Grube sprach von einem "sehr erfolgreichen Geschäftsjahr".

"Alle unsere Geschäftsfelder sind in den schwarzen Zahlen", sagte Finanzvorstand Richard Lutz. Auch bei der Güterbahn sei die Trendwende trotz schwieriger Konjunktur geschafft.

Zusätzliche Ausgaben drohen

Allerdings kommen auf das Unternehmen zusätzliche Ausgaben zu: Die Bahn befindet sich derzeit mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in einem Tarifstreit über höhere Löhne für rund 130.000 Mitarbeiter. Zudem sieht sich der Konzern mit Mehrkosten für das umstrittene Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 konfrontiert.

Die positive Bilanz der Bahn wirkt sich auch auf das Gehalt des Bahnchefs aus: Grube verdiente im vergangenen Jahr 2,66 Millionen Euro, 2011 waren es noch 2,46 Millionen Euro. Wie aus dem Geschäftsbericht hervorgeht, lag die feste Vergütung Grubes bei 900.000 Euro. Hinzu kamen Bonuszahlungen von mehr als 1,7 Millionen Euro. Die fünf Mitglieder des Konzernvorstands erhielten zusammen 8,7 Millionen Euro.

Verlagsangebot

Entdecken Sie mehr.

Lernen Sie DIE ZEIT 4 Wochen lang im Digital-Paket zum Probepreis kennen.

Hier testen

Kommentare

35 Kommentare Seite 1 von 7 Kommentieren