Raimund Schlenk will kein schlechtes Gewissen gegenüber der Umwelt haben. Deshalb wohnt er mit seiner Freundin in zwei Bauwagen. Ihre Energie erzeugen sie selbst. Ihre Regenwasserdusche hat Schlenk selbst konstruiert. Die Waschmaschine hat er so umgebaut, dass sie mit möglichst wenig Strom auskommt. Die Elektrizität kommt aus Solarzellen auf dem Bauwagendach. Ein Loch in der Erde dient den beiden als Kühlschrank, zum Heizen nutzen sie Schwemmholz und Gas. Wir zeigen Bilder ihres Lebens.