Wer in Deutschland an China denkt, hat die großen Städte im Kopf: die Hauptstadt Peking etwa mit ihren Luxusboutiquen und Hochhäusern. Doch auf dem Land lebt Chinas Bevölkerung weiterhin in Armut, die Wohlstandsgewinne kommen hier nur langsam an. Der Reuters-Fotograf Carlos Barria ist in eines der Dörfer auf dem Land gereist, nach Yuangudui in der Provinz Gansu. Seine Bilder zeigen den Alltag der Bewohner.