BörsengangFacebook will mehr Aktien als geplant platzieren

Der Facebook-Börsengang wird immer größer. Erst verteuerte das Unternehmen die Aktienanteile, jetzt will es laut Medienberichten mehr Aktien auf den Markt werfen. von dpa

Das Online-Netzwerk Facebook will ein Viertel mehr Aktien als ursprünglich geplant auf den Markt bringen. Das berichteten die Finanznachrichtenagentur Bloomberg und der Sender CNBC in der Nacht zum Mittwoch. Facebook bestätigte die Meldung bisher nicht.

Mit den genannten etwa 420 Millionen Aktien könnten die Einnahmen des Börsengangs 16 Milliarden Dollar erreichen. Weitere zwei Milliarden würde die sogenannte Mehrzuteilungsoption bringen, bei der die teilnehmenden Banken zusätzliche Aktien bekommen können.

Damit würde Facebook an die beiden größten Börsengänge der US-Geschichte anschließen: Visa hatte 2008 inklusive Mehrzuteilung 19,7 Milliarden Dollar eingenommen und der erneuerte Autokonzern General Motors 18,1 Milliarden Dollar im Jahr 2010. Der Börsengang von Facebook ist von Anfang an der bislang größte eines Internet-Unternehmens.

Die US-Börsenaufsicht SEC solle am Mittwochmorgen über die Pläne informiert werden, hieß es bei CNBC.

Anzeige

Facebook verteuert Aktien

Facebook hatte erst am Dienstag die Preisspanne für die Aktienplatzierung auf 34 bis 38 Dollar je Aktie verteuert. Damit würde der Gesamtwert von Facebook zum Börsenstart insgesamt bei mehr als 100 Milliarden Dollar liegen. Zuvor waren 28 bis 35 Dollar angepeilt. Eine endgültige Entscheidung über den Ausgabepreis werde für Donnerstagabend erwartet, berichtete CNBC.

Ein weiterer Anstieg der Einnahmen dürfte auch zu einer intensiven Diskussion darüber führen, ob Facebook nicht doch überbewertet sei. Im vergangenen Jahr machte das Unternehmen gerade einmal 3,7 Milliarden Dollar Umsatz und 1 Milliarde Dollar Gewinn.

Leserkommentare
  1. Da sind Derivate im Vergleich ja fast "mündelsichere" Anlagen.
    .
    Der Hype kann, wenn die nächste "Sau durchs Dorf getrieben wird" innerhalb von Tagen weg sein.
    .
    Die Kursentwicklung wird spannend.
    .
    Gruss
    Sikasuu

    4 Leserempfehlungen
  2. General Motors stoppt jetzt jegliche Werbung in Facebook.

    Begründung, wie bereits auch von anderen Firmen vermutet: "Anzeigen in Facebook bringen nichts!"

    Damit schmilzt die Behauptung, mit Facebook wäre sondelich viel Geld zu machen dahin.

    2 Leserempfehlungen
  3. ... fliegt durch die Wallstreet.

    Mal gucken wann er platzt!

    3 Leserempfehlungen
    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen
    • Moika
    • 16. Mai 2012 10:27 Uhr

    Da fürchtet und ahnt wohl jemand, einen zweiten Bösengang wie diesen wird es nicht mehr geben - und bessert zusätzlich schnell noch etwas seine Kasse auf.

    Ich habe Ihren Ballon feste im Blick und warte...

    • Moika
    • 16. Mai 2012 10:27 Uhr

    Da fürchtet und ahnt wohl jemand, einen zweiten Bösengang wie diesen wird es nicht mehr geben - und bessert zusätzlich schnell noch etwas seine Kasse auf.

    Ich habe Ihren Ballon feste im Blick und warte...

  4. und daran ändert sich wohl nie etwas.
    Ein KGV von etwa 100 ist echt was für Zocker (vornehm formuliert).

    2 Leserempfehlungen
  5. Was für Werbung? Ach, ich liebe Adblock Plus :D
    Ich bezahle Facebook schon mit meinen Daten, da will ich nicht auch noch mit Werbung belästigt werden.

    Überhaupt: Werbung in Facebook bringe nichts? Völlig unabhängig vom Medium würde mich interessieren, ob Werbung (im Vergleich zu den Kosten) überhaupt etwas bringt.

    Eine Leserempfehlung
    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    Das blockt auch die lieben "Spione" wie Google, Facebook und Co. Die dir dann immer noch nachschnüffeln.
    .
    Werbung im Web, was ist das:-)
    .
    Bin immer wieder überrascht wieviel Toolbars, bunte Zappelbilder... usw. neben dem Nutztext aus den Schirm vieler Leute passen :-)
    .
    Werbefreie Gruesse
    Sikasuu

  6. Das blockt auch die lieben "Spione" wie Google, Facebook und Co. Die dir dann immer noch nachschnüffeln.
    .
    Werbung im Web, was ist das:-)
    .
    Bin immer wieder überrascht wieviel Toolbars, bunte Zappelbilder... usw. neben dem Nutztext aus den Schirm vieler Leute passen :-)
    .
    Werbefreie Gruesse
    Sikasuu

    Eine Leserempfehlung
    Antwort auf "Werbung?"
    • topzz
    • 16. Mai 2012 11:41 Uhr

    immer das gleiche....

    facebook ist extrem überbewertet!

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Artikel Auf einer Seite lesen
  • Quelle ZEIT ONLINE, dpa
  • Schlagworte Börsengang | General Motors | Aktie | Anzeige | Bloomberg | Dollar
Service