Blogging-Plattform : Yahoo kauft Tumblr für 1,1 Milliarden Dollar

Der Internetkonzern will die Blogging-Plattform Tumblr übernehmen. Der Deal soll auch das Image von Yahoo aufbessern.

Der Aufsichtsrat des US-Internetkonzerns Yahoo hat laut einem Bericht die Übernahme der Blogging-Plattform Tumblr bestätigt. Das Unternehmen werde dafür 1,1 Milliarden Dollar zahlen, zitierte das Wall Street Journal mit dem Geschäft vertraute Personen. Tumblr bleibe aber unabhängig, hieß es. 

Das Geschäft könnte schon am Montag offiziell werden. Die Yahoo-Unternehmensleitung  hatte ein Treffen für Sonntag vereinbart, um über das Gebot abzustimmen. Öffentlich teilte keines der Unternehmen Einzelheiten mit.

Es wäre Yahoos größter Zukauf, seit die ehemalige Google-Managerin Marissa Mayer im Juli 2012 Konzernchefin wurde. Sie soll schon vor Monaten Interesse an Tumblr gezeigt haben. Yahoo erhofft sich von dem Kauf eine Steigerung seiner Umsätze. Zudem will der Konzern im Bereich Social Media stärker Fuß fassen. 

Mit Tumblr wolle der Internetkonzern seinen "Coolness-Faktor" bei jüngeren Nutzern erhöhen, zitierte das Blog AllThingsD die Insider.

Auf Tumblr bloggen Nutzer Fotos, die sich per Klick mit anderen Blognutzern teilen lassen. Auch Texteinträge, Zitate oder Videos sind möglich. Die 2007 gegründete Plattform nutzen Millionen Blogger. Auf ihr finden sich fast 108 Millionen Blogs und mehr als 50 Milliarden Einträge. Das Unternehmen hat 175 Angestellte. 

Verlagsangebot

Entdecken Sie mehr.

Lernen Sie DIE ZEIT 4 Wochen lang im Digital-Paket zum Probepreis kennen.

Hier testen

Kommentare

16 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren

Eine Millarde nur?

Eine Milliarde? Das klingt eigentlich erbärmlich wenig im Jahre 2013, wenn man sich die Summen ansieht, mit denen zur Zeit um sich geworfen wird.

Ich sehe da nicht so wirklich eine klare Linie bei Yahoo. Die kaufen alles mögliche auf, aber alles, was sie tun, hat irgendwie einen Beigeschmack von Verzweiflungstat. Will damit nicht sagen, dass ich es besser könnte, aber das ist so mein Gefühl.