© Marcel Burkhardt

Im ganzen Haus der Familie duftet es nach Piniennadeln. Die Kinder haben vom Hügel Blumen mitgebracht. Vom Band läuft Marimba-Musik. Maya-Priester Tilom geht gern auf Feste wie dieses.

Dann spürt er, dass die lange verloren geglaubten Traditionen seines Stammes wieder aufleben: "Die Menschen müssen sich und ihren Glauben nicht mehr verstecken", sagt er froh. "Unsere Kultur hat gelitten, aber heute blüht sie auf."