Nach einer Recherche über Menschenhandel ließ den Journalisten Jörn Klare eine Frage nicht mehr los: Wie viel ist ein Menschenleben wert? Für sein neues Buch Was bin ich wert? fragte er Ökonomen, Ärzte und sogar einen Mörder – und berechnetet seinen eigenen Preis. Im ZEIT Wissen-Podcast erklärt Klare, warum manche Menschen mehr Wert sein sollen als andere.

Außerdem erklärt ZEIT Wissen-Autorin Magdalena Hamm eine neue Idee, wie man passionierte Fleischesser dazu kriegt, öfter vegetarisch zu essen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Ausbildung der Köche in Deutschland.

Und Jens Uehlecke hat das iPad ausführlich getestet und sagt, für wen sich das Gerät lohnt – und was man unbedingt als Zubehör braucht.

Im ZEIT Wissen-Podcast berichten die Redakteure über ihre Recherchen, lassen Interviewpartner zu Wort kommen und fachsimpeln über das neueste Technikspielzeug. Moderiert wird das Ganze von ZEIT Wissen-Redakteur Max Rauner.

Sie können den Podcast hier auch abonnieren. (Hinweis: Möchten Sie den Podcast zum Programm iTunes hinzufügen, wählen Sie bitte unter "Diesen Podcast abonnieren mit" das entsprechende Programm).

Der Podcast ist zudem direkt über iTunes sowie über YASSSU mit jedem Smartphone und Handy abrufbar.

Weitere Folgen des ZEIT Wissen-Podcasts finden Sie auch hier. Darunter die Episode "Weltuntergang abgesagt", in der es um die Apokalypse, Bioessen und Spielzeug geht. Oder wie wäre es mit der Frage wie Fleischersatz aus Milch schmeckt? Claudia Wüstenhagen hat ihn probiert und berichtet davon im Audio-Podcast der ZEIT Wissen-Redaktion.