Umgerechnet 288.000 US-Dollar hat der chinesische Erfinder Liu Quiyuan in den vergangenen acht Monaten investiert, um in seiner alten Möbelfabrik neuartige Rettungskapseln zu entwickeln. Droht ein Erdbeben, ein Tsunami oder eine Überschwemmung, sollen Menschen hierhin flüchten können. "Arche Noah" nennt der Erfinder die schwimmenden Behälter, die 17 Kubikmeter Raum umfassen.