Die US-amerikanische Weltraumbehörde Nasa will am Abend vom Saturn-Orbit aus ein Foto unseres Planeten aufnehmen. Das Bild werde von der Raumsonde Cassini geschossen, die seit neun Jahren um den Planeten mit den Ringen kreist.

Für das Projekt ruft die Nasa alle Erdlinge auf, zum Zeitpunkt der Fotosession gen Himmel zu winken, damit eine Art Gruppenbild auf der Erdoberfläche entstehen kann. Nach deutscher Zeit soll das Foto zwischen 23:27 Uhr und 23:47 geknipst werden.

Die Weltraumbehörde nutzt den Umstand, dass sich Cassini derzeit im Schatten des Jupiters befindet. Für die Sonde herrscht also Sonnenfinsternis. So kann eine Gegenlichtaufnahme des Planeten aufgenommen werden. Sonst sind gute Fotos wegen der starken Sonnenstrahlung nicht möglich.

Kurz neben den Saturnringen wird als kleiner blauer Punkt die Erde zu sehen sein. Es wird laut Nasa erst das dritte Foto vom blauen Planeten sein, das vom äußeren Sonnensystem aus aufgenommen wurde.

Cassini ist 1,5 Milliarden Kilometer von unserem Planeten entfernt – so wird dieser Punkt nur aus einem Pixel bestehen. Ein winkender Mensch kann also auf keinen Fall gesehen werden. Dennoch sei es eine "spezielle Glegenheit für Erdlinge, unserem Fotografen im Saturn-System zu winken", schreibt die Nasa.

Man solle ins Freie gehen, in Richtung Saturn schauen und winken. Zudem solle man sich dabei fotografieren und die Bilder an die Nasa schicken. Daraus solle dann eine Collage entstehen. Viel Spaß!