Im April 1986 verursachten menschliche Fehler den größten Super-GAU der Geschichte. Die freigesetzte Strahlung vertrieb Hunderttausende, mindestens 4.000 Menschen verloren ihr Leben. Um der Gefahr Herr zu werden, konstruierte die Sowjetunion einen gewaltigen Mantel aus Stahl und Beton um den zerstörten Reaktorblock – doch der bröckelte. Eine neue Hülle ummantelt ihn jetzt. Wie gut sie hält, kann niemand sagen, denn etwas Vergleichbares gab es noch nie. Die Ingenieure hoffen auf 100 Jahre. Fotos des größten mobilen Landbauwerks der Welt