Am 26. Juni ist es 50 Jahre her, dass John F. Kennedy mit seiner berühmten "Ich bin ein Berliner"-Rede vor dem Schöneberger Rathaus Berlin begeisterte. Der Fotoreporter Ulrich Mack hat den viertägigen Deutschlandbesuch des US-Präsidenten damals für die Illustrierte Quick begleitet. Seine Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind im Bildband Kennedy in Berlin versammelt. ZEIT ONLINE zeigt eine Auswahl der Fotos. Sie zeigen Kennedy wenige Monate bevor er in Dallas von einem Attentäter erschossen wurde.