Staatsbesuch 1963 : Mit Kennedy auf Deutschland-Tournee

Vor 50 Jahren sagte John F. Kennedy seinen berühmten Satz "Ich bin ein Berliner". Der Reporter Ulrich Mack war beim Staatsbesuch mit der Kamera dabei.

Am 26. Juni ist es 50 Jahre her, dass John F. Kennedy mit seiner berühmten "Ich bin ein Berliner"-Rede vor dem Schöneberger Rathaus Berlin begeisterte. Der Fotoreporter Ulrich Mack hat den viertägigen Deutschlandbesuch des US-Präsidenten damals für die Illustrierte Quick begleitet. Seine Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind im Bildband Kennedy in Berlin versammelt. ZEIT ONLINE zeigt eine Auswahl der Fotos. Sie zeigen Kennedy wenige Monate bevor er in Dallas von einem Attentäter erschossen wurde.

Anzeige

Stellenangebote in Wissenschaft & Lehre

Entdecken Sie Jobs mit Perspektive im ZEIT Stellenmarkt.

Job finden

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren