"Ich bin 28 und noch Jungfrau, bin ich normal?" "Ich fühle mich wie ein Alien." "Jungfräulichkeit scheint das Lästigste der Welt zu sein, warum?" Viele Hörerinnen und Hörer haben sich bei uns gemeldet: Sie sind absolute Beginner, über 20 und hatten noch nicht ihr erstes Mal. Manche leiden darunter, andere wollen ihre Ruhe, einige hadern mit ihrem Selbstbewusstsein. Für sie hat die Sexualtherapeutin Melanie Büttner Rat. Mit Sven Stockrahm, Vizeressortleiter für Wissen und Digital bei ZEIT ONLINE, spricht sie über Spätzünder und ihre Ängste, den Wunsch, sich bewusst Zeit zu nehmen und warum es ganz normal ist, wenn der Sex auch mal auf sich warten lässt.

Diese Folge des Sexpodcasts können Sie direkt oben auf dieser Seite hören.

Auf welche Quellen und Hintergründe Melanie Büttner sich stützt und welche Literatur sie unter anderem zum Thema empfiehlt hat, finden Sie hier aufgelistet:

Weitere Informationen

Es gibt einige Bücher für und über absolute Beginner:

Sie wollen wissen, warum wir überhaupt über Sex reden? Alles dazu und zu den Stimmen des Sexpodcasts "Ist das normal?" hören Sie hier.

Falls Sie eine Frage oder Anregungen haben, schreiben Sie Melanie Büttner, Alina Schadwinkel und Sven Stockrahm eine E-Mail an istdasnormal@zeit.de. Oder stellen Sie Ihre Frage als Sprachnachricht. Nehmen Sie sich mit dem Smartphone auf und schicken Sie uns die Datei ebenfalls an die E-Mail-Adresse.

Alle Folgen und Quellen sind auf dieser Seite gesammelt.