BiologieFlickr-Fliege entpuppt sich als neue Art

Insektenforscher haben eine unbekannte Florfliegen-Art bestimmt. Entdeckt wurde das Tier zunächst nicht in der Wildnis, sondern auf einem Flickr-Foto. von Andreas Donath

Semachrysa jade Flickr Insekten Arten

Auf einem Foto erkannte ein Forscher die neue Art und nannte sie nach seiner Tocher Jade: "Semachrysa jade".  |  © Guek Hock Ping/ZooKeys

Der Biologe Shaun Winterton , der als Wissenschaftler für das kalifornische Landwirtschaftsministerium Insekten erforscht, durchsuchte im Mai 2011 Yahoos Online-Bildersammlung Flickr . Dabei stieß er auf Makrofotos einer Florfliege, die ein malaysischer Fotograf gemacht hatte. Wie mehrere US-Medien, darunter NPR berichten, gehört das Insekt zu einer bislang unbekannten Art.

Das Tier, das Guek Hock Ping in vielfacher Vergrößerung fotografiert hatte, ähnelt auf den ersten Blick der Gemeinen Florfliege, die ursprünglich unter dem Namen Chrysoperla carnea als eine Spezies bekannt war. Schon vor einigen Jahren hatten genetische Analysen allerdings gezeigt, dass es mehrere kaum zu unterscheidende Arten aus der Carnea-Gruppe gibt.

Anzeige

Mit diesen Insekten kennt sich Shaun Winterton sehr gut aus. Doch die Muster auf den Flügeln des Tieres auf dem Flickr-Foto waren ihm gänzlich unbekannt. Das machte ihn stutzig und regte ihn zu weiteren Nachforschungen an.

Nachdem Winterton die Bilder auch an Kollegen geschickt hatte, die das Insekt ebenfalls nicht bestimmen konnten, wurde klar: Es handelt sich um eine bisher unbekannte Art. Besonders interessant war die Frage, wo die Fotos entstanden sind. Das konnte der malaysische Fotograf auf Rückfrage mitteilen. Ohne ein Präparat ist es für Zoologen jedoch kaum feststellbar, ob eine neue Art vorliegt oder nur ein Ausreißer mit ungewöhnlichen Merkmalen.

Fund bestätigte sich ein Jahr später

Nach einem Jahr kehrte der Fotograf an den Fundort seiner Flickr-Fliege zurück und konnte mit einem Glas ein identisches Exemplar fangen, das dann zu einem Insektenforscher geschickt wurde. Der bestätigte nach genauer Untersuchung, dass es sich um eine neue Art handeln muss.

Der Fund wurde im Magazin ZooKeys publiziert. Das Insekt wurde nach Wintertons Tochter Semachrysa jade benannt. Es dürfte die erste Tiergattung sein, die bislang über Flickr entdeckt wurde.

Erschienen auf golem.de

Zur Startseite
 
Leserkommentare
    • Kiira
    • 13. August 2012 20:43 Uhr

    beigetragen.

    Mit Semachrysa guek hätte man den Fotografen und somit den eigentlichen Entdecker ehren können.

    Noch schöner - schon von der Lautfolge her - wäre aber Semachrysa flickr gewesen.

    11 Leserempfehlungen
    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    über die genauen Hintergründe der Entscheidung für den Namen leider nichts. Vielleicht hat der Fotograf ja kein Interesse gezeigt. Betrogen wurde er jedenfalls mit Sicherheit nicht. Den Vorschlag Semachrysa flickr finde ich allerdings auch unschlagbar gut ;).

  1. ...soweit man das von Fliegen sagen kann. Aber schade, dass bei Flickr keine neue Tigerart entdeckt wurde. ;-)

    Eine Leserempfehlung
  2. über die genauen Hintergründe der Entscheidung für den Namen leider nichts. Vielleicht hat der Fotograf ja kein Interesse gezeigt. Betrogen wurde er jedenfalls mit Sicherheit nicht. Den Vorschlag Semachrysa flickr finde ich allerdings auch unschlagbar gut ;).

    • Kiira
    • 14. August 2012 10:18 Uhr

    "Vielleicht hat der Fotograf ja kein Interesse gezeigt. Betrogen wurde er jedenfalls mit Sicherheit nicht."

    Stimmt. H. P. Guek war nicht bloß der Fotograf, sondern ist auch einer der Koautoren der wissenschaftlichen Publikation. Dann hätte die neue Art natürlich schlecht nach ihm benannt werden können.

    Wikipedia: "Die Namen der Gattungs- und Artgruppe werden oftmals aus einem besonderen Merkmal (z. B. Farbe, Größe, Verhalten), aus dem Ort der Entdeckung oder aus einem Personennamen abgeleitet, jedoch gilt es als verpönt die Art nach sich selbst zu benennen."

    Als "Ort der Entdeckung" hätte man Flickr aber vielleicht gelten lassen können...

    3 Leserempfehlungen
    • Kiira
    • 14. August 2012 10:52 Uhr

    "You found it on flickr belongs to someone else accounts where the species live far away from you. And out of nowhere, you named it after your daughter's name? Nice one! - Frm Malaysia, with Love."

    Kommentar zu einem Artikel über den Fund in der Daily Mail

    Eine Leserempfehlung
    • Kiira
    • 14. August 2012 11:16 Uhr

    Hier schreibt der Entdecker selbst:

    Semachrysa jade - a new species of lacewing I found in Selangor. Also my first time lucky with lacewing. Saw a couple of lacewings before but never managed any decent shots.

    I first saw and photographed this species in the wild in its natural habitat on May 10, 2011. A few lacewing experts came across images of this lacewing I posted in forums and Flickr and informed me that this could be a new species. Luckily, I came across this beautiful species again on Jan 27, 2012. Specimen was captured and sent to Mr. Winterton for description with the help from Mr. Brooks.

    Hock Ping Guek - OrionMystery auf Blogspot

    Und noch mehr fantastische Macro-Fotos finden sich in seinem Flickr-Account, der unter dem schönen anglizierten Namen "Kurt" läuft:

    Kurt - OrionMystery auf Flickr

    2 Leserempfehlungen

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Schlagworte Biologie | Yahoo | Flickr | Glas | Tier | US-Medien
Service