Stubenfliege auf Narzisse, Marienkäfer auf Weizenähre: Für solche Motive ist die Naturforscherin und Künstlerin Maria Sibylla Merian bis heute berühmt. Ihren Werken aus dem 17. Jahrhundert und der Tradition des Blumenbildes widmet sich eine Ausstellung im Kupferstichkabinett Berlin – anlässlich des 300. Todestags Merians. Hier eine Auswahl der rund 150 Werke, die bis zum 2. Juli zu sehen sind. Und die zeigen nicht nur Blumen, sondern auch jede Menge Krabbeltiere.