Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? Na ja. Zwar hat die überwältigende Mehrheit aller seriösen Klimaforscher weltweit keinen Zweifel mehr daran, dass die globale Erwärmung stattfindet und vor allem eine Folge des Treibhauseffektes durch CO2-Emissionen und damit menschengemacht ist. Doch müssen sich die Vertreter der UN-Staaten weiter damit herumschlagen, wie das, was zuletzt im so gefeierten Pariser Klima-Abkommen beschlossen wurde, auch umgesetzt werden kann.

Während die Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen tagt, bringt US-Präsident Donald Trump Unsicherheit in die Klimaschutzpolitik: Seine Regierung erwägt nämlich einen Austritt oder eine Neuverhandlung des Abkommens. Unsere Kartengeschichte fasst noch einmal zusammen, worum es beim Klimawandel eigentlich geht.

Unsere gesamte Berichterstattung zum Klimawandel und zu seinen Folgen lesen sie auf dieser Seite.