Eine frischgeschlüpfte Meeresschildkröte kämpft sich durch den Rest eines Fischernetzes, ein Delfin schwimmt durch ölverdrecktes Wasser, Hunderte Haifischfinnen trocknen auf einem Dach in Hongkong: Der Mensch verschmutzt die Ozeane und beutet sie aus. In der Folge sterben Arten aus, Gewässer werden unnutzbar. Zum World Oceans Day zeigen wir in Bildern, wie der Mensch in die marinen Ökosysteme eingreift – im Guten wie im Schlechten.