Über Nacht sind in Kalifornien Hunderte Menschen obdachlos geworden. Die Flammen der Waldbrände vor allem in den Weinregionen Sonoma und Napa zerstörten Zehntausende Hektar Land. 17 Menschen sind ums Leben gekommen, doch Behörden rechnen mit einem Anstieg dieser Zahl, da viele Menschen noch vermisst werden. Am Dienstag rief die US-Regierung den Katastrophenfall aus, um Bundesmittel freizugeben.