Tausende Kalifornier sind vor 22 Waldbränden geflohen, die seit Tagen Zehntausende Hektar Land verwüsten. Die Flammen zerstörten ihre Häuser, die Häuser ihrer Nachbarn, Parks und die Vegetation. Hunderte Menschen werden vermisst, bislang sind 23 Todesfälle bekannt. Etwa 8.000 Feuerwehrleute kämpfen gegen das Feuer, doch die Behörden geben noch keine Entwarnung. Im Gegenteil, die Brände sollen sich in den kommenden Tagen verstärken.