Das präventive Kieser Training zielt auf die ausgewogene Kräftigung unseres Bewegungsapparates, um diesen langfristig gesund zu erhalten. Das individuelle Trainingsprogramm enthält 8-10 Übungen, die den gesamten Körper erfassen. Ihre persönlichen Zielvorstellungen und Bedürfnisse fließen in die Programmgestaltung ein.

Innerhalb eines Jahres sollten Sie alle wichtigen Muskeln gekräftigt haben. Hierzu werden die Übungen in Ihrem Programm regelmäßig gewechselt.

Streckung im Kniegelenk (Leg extension)

Das Trainingsprogramm enthält Übungen zur Kräftigung der Beuge- und Streckmuskulatur eines Gelenkes. Dies ist die wichtigste Übung zur Kräftigung Ihrer Oberschenkelmuskulatur (Vierköpfiger Schenkelmuskel). Durch einseitige alltägliche oder sportliche Belastungen sind die Beugemuskulatur und die Streckmuskulatur ungleich ausgebildet. Solche unausgewogenen Zugverhältnisse der Muskeln sind maßgeblich verantwortlich für Haltungsschwächen oder -schäden. Wird nun intensiv trainiert, reagiert der schwächere Muskel stärker auf den Trainingsreiz und zeigt einen höheren Kraftzuwachs als der Gegenspieler, so dass das Kräfteverhältnis bald ausgeglichen ist.

Beugung im Kniegelenk (Leg curl)

Die Beugemuskulatur ist oft verkürzt. Mit dieser Übung wird in der Streckphase der Bewegung der Muskel gedehnt und damit seine Verkürzung korrigiert. Richtig dosiertes und regelmäßiges Krafttraining führt zur Wiederherstellung eines harmonischen Kraft- und Längenverhältnis der Muskeln. Diese sind daraufhin wieder in der Lage, die Gelenke optimal zu stabilisieren.

Streckung im Hüftgelenk (Hip extension)

Wann immer Sie stehen oder gehen, brauchen Sie Ihre Gesäßmuskeln und die Rückenstreckmuskulatur. Das Hüftgelenk hat einen Bewegungsradius von ca. 140 Grad. Gerade einmal 40 Grad werden dabei im Alltag ausgeschöpft, beim Sport im günstigsten Fall 90 Grad. Diese Übung trainiert Gesäßmuskulatur und Rückenmuskulatur und erhöht die Beweglichkeit im Hüftgelenk.

Rumpfdrehung (Rotary torso)

Diese Übung trainiert die äußeren und inneren schrägen Bauchmuskeln, die den Rumpf und Wirbelsäule stabilisieren.

Kieser Training ist kein Sport, sondern dient dem Aufbau und der Erhaltung Ihres Bewegungsapparates. Mit Hilfe Ihres Trainingsplans erreichen Sie auf dem kürzesten Wege Ihr persönliches Kraftoptimum. Sie schaffen sich ein natürliches "Muskelkorsett", das Sie ein Leben lang stützt und trägt.

Weitere Informationen unter www.kieser-training.com oder bei einem Kieser Training Betrieb in Ihrer Nähe. Kostenlose Hotline: Tel. 0800 666 777 1