Jetzt neu am Kiosk oder hier bestellen

Inhaltsverzeichnis

* Fundstück [Seite 3]

* Mörderischer Alltag [Seite 6]
Privatfotos von Wehrmachtsoldaten aus dem Krieg gegen die Sowjetunion

* Sie wollten den totalen Krieg [Seite 16]
»Unternehmen Barbarossa«: Ursachen, Verlauf und Folgen des deutschen Vernichtungsfeldzugs Von Wolfram Wette

* Vaters Wahrheit [Seite 26]
Gegen Stalins Propaganda: Erinnerungen an den Großen Vaterländischen Krieg Von Irina Scherbakowa

* Der Weg in den Abgrund [Seite 34]
Moskau, Stalingrad und Kursk: Die Wendepunkte des Ostkrieges Von Christian Hartmann

* »Kein Problem für die Truppe« [Seite 42]
Der »Kommissarbefehl«: Wie die Wehrmacht die nationalsozialistische Vernichtungspolitik ins Werk setzte Von Felix Römer

* Hunger als Waffe [Seite 46]
Die Blockade Leningrads: Um »Lebensraum« zu schaffen, wollten die Deutschen ganze Städte entvölkern Von Jörg Ganzenmüller

* Ein organisiertes Verbrechen [Seite 54]
An der Ermordung der europäischen Juden waren alle Institutionen in den besetzten Gebieten beteiligt Von Dieter Pohl

* Siegen helfen [Seite 62]
Sie versorgten die Verwundeten, halfen in der Verwaltung und kämpften mit der Waffe: Frauen im Ostfeldzug Von Franka Maubach

* Tote Zonen [Seite 68]
Beim Kampf gegen Partisanen ermordeten die Deutschen vor allem Zivilisten Von Christian Gerlach

* Eigensinnige Komplizen [Seite 72]
Wie Einheimische mit den deutschen Besatzern zusammenarbeiteten: Das Beispiel Litauen Von Christoph Dieckmann

* Sklaven des Reichs [Seite 78]
Mehr als 13 Millionen Menschen mussten für die Deutschen Zwangsarbeit leisten Von Jens-Christian Wagner

* »Rücksichtslos! Rücksichtslos!« [Seite 84]
Abgehört: Die Gespräche hoher deutscher Militärs in britischer Gefangenschaft Von Volker Ullrich

* »Ungeheurer Spaß« [Seite ]
Was Wehrmachtsoldaten über den Krieg dachten Von Thomas Dierkes

* Ein Erlebnis absoluter Macht [Seite 88]
Wie wurden ganz normale Männer zu Massenmördern? Der Historiker Hannes Heer und der Sozialpsychologe Harald Welzer im Gespräch

* Relikte des Krieges [Seite 89-94]
Frostschutz, Mundharmonika und Erkennungsmarke: Was deutsche Soldaten bei sich trugen (S. 89–94)

* Läuse und Liebe [Seite 96]
Zu Besuch in Moskau: Russische Veteranen erinnern sich, wie sie vor siebzig Jahren in die Schlacht zogen Von Johannes Voswinkel

Menschen, Daten, Bücher [Seite 106]

* Chronik

* Hier spricht der Pädagoge

* Bibliografie

* Bildnachweise

* Impressum

* Arne Bellstorf