ZEIT Geschichte 4/12Die Brüder Grimm

200 Jahre Grimmsche Märchen - Ein deutscher Welterfolg und seine Autoren

ZEIT Geschichte 4/2012

Jetzt neu am Kiosk oder hier bestellen

Fundstück [Seite 3]

Die schönsten aus allen Ländern
... und aus allen Zeiten: Ein märchenhafter Bilderbogen [Seite 6]

Anzeige

Revolutionäre wider Willen
Die Lebensgeschichte Jacob und Wilhelm Grimms Von Steffen Martus [Seite 14]

Volkskunde in Bildern
Das stille Werk des Grimm-Bruders Ludwig Emil Von Tobias Timm [Seite 26]

Spuren des Mythos
Deutsche Sprache, deutsche Sagen: Die Grimms als Romantiker Von Berthold Friemel [Seite 28]

Märchen über Märchen
Volkspoesie? Von wegen! Woher die Kinder- und Hausmärchen in Wahrheit stammten Von Heinz Rölleke [Seite 28]

Typisch Zwerg
Eine kleine Genealogie der bekanntesten Märchengestalten Von Leander Petzoldt [Seite 46]

Kein Kuss vom Prinzen
Wie Wilhelm Grimm die Rohfassungen der Märchen gestaltete, veränderte und zensierte Von Heinz Rölleke [Seite 50]

Für Clemens, herzensgern
Was, wenn Brentano die Kinder- und Hausmärchen herausgebracht hätte? Von Jürgen Overhoff [Seite 56]

Eine reine Erfindung
Die Grimmsche Märchenkultur und der bürgerliche Kindheitskult des 19. Jahrhunderts Von Hans-Heino Ewers [Seite 58]

Die aufrechten Sieben
1837 protestierten die Grimms mit fünf weiteren Professoren gegen den Verfassungsstreich des hannoverschen Königs Von Wilhelm Bleek [Seite 66]

Gott bewahre!
1848: In der Paulskirche saß der Abgeordnete Jacob Grimm zwischen allen Stühlen Von Tobias Engelsing [Seite 74]

Das B war am schlimmsten
Die Arbeit am "Deutschen Wörterbuch" brachte die Grimms an den Rand der Erschöpfung Von Hella Kemper [Seite 78]

Ein Lichtspalt unter der Tür
Blaubarts Kammer und der Tod der Hexe: Erinnerungen an die Märchenstunden meiner Kindheit Von Uwe Timm [Seite 84]

Spiegel der Seele
Man muss die Märchen fürs Leben auslegen: Ein Gespräch mit dem Theologen und Psychoanalytiker Eugen Drewermann [Seite 90]

Immer waldeinwärts
Zu Besuch bei ortlosen Geistern: Eine Reise entlang der Märchenstraße Von Christoph Dieckmann [Seite 98]

Zwei für alle
Der Kasseler Oberbürgermeister Bertram Hilgen über das spektakuläre neue Grimm-Museum [Seite 107]

Menschen, Daten, Bücher [Seite 109]
Hier spricht der Pädagoge
Bildnachweise
Bücher und Ausstellungen
Impressum
Zugabe Von Arne Bellstorf
Vorschau

Mein Märchen (I–V)
ZEIT-Autoren und ihre liebste Grimm-Geschichte Von Iris Radisch, Sabine Rückert, Benedikt Erenz, Evelyn Finger und Peter Kümmel, Illustrationen: Thomas Gilke [Seite 37, 45, 65, 77 und 89]

Zur Startseite
 
Schreiben Sie den ersten Kommentar!

    Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

    • Schlagworte Jacob Grimm | Christoph Dieckmann | Eugen Drewermann | Märchen | Uwe Timm
    Service