© Simret Berhane

So schauen sie auf uns

— Von , und
Täglich sehen wir in den Nachrichten Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen. Wie blicken die Asylbewerber auf uns? Wir haben einige gebeten, uns Handyfotos zu schicken.

Wir wissen nur wenig über das Leben, das Flüchtlinge in Deutschland führen. Wie sieht der Alltag eines Syrers, eines Afghanen oder eines Eritreers aus, der in einem Flüchtlingsheim monatelang auf sein Asylverfahren wartet? Was sieht er von Deutschland – und wie sieht er uns Deutsche? Wir sind mehrere Wochen durchs Land gereist und haben Flüchtlinge aus vielen Ländern kennengelernt. Sie haben uns ihre Fotos gezeigt, die sie mit Mobiltelefonen aufgenommen haben – ihren Blick auf Deutschland. Hier zeigen wir eine Auswahl:


Yazan Sallum, 18 Jahre alt, kommt aus Syrien. Er lebt in Berlin-Moabit.

© Yazan Sallum


Arman Niamat Ullah, 24, kommt aus Afghanistan. Er lebt in München.

links: Karussell in der Nähe von Cham / rechts: Der Berg Großer Arber im Bayerischen Wald © Arman Niamat Ullah
© Arman Niamat Ullah
Das erste Mal Spinat kochen in Deutschland: mit Kartoffeln, Eiern und Semmeln. © Arman Niamat Ullah


Kefah Ali Deeb, 33, kommt aus Syrien. Sie lebt in Berlin.

© Kefah Ali Deeb
© Kefah Ali Deeb


Iyad, 19, stammt aus Syrien. Er lebt in Regensburg.

Links: bayerische Brezeln. Rechts: ein Fußballpokal © Iyad


Ahmed Qafour, 35, kommt aus Syrien. Er lebt in Berlin.

Der Schlosspark Sanssouci in Potsdam © Ahmed Qafour
Links: Blick in einen Park. Mitte: “Mohrenrondell” im Schlosspark Sanssouci. Rechts: Statue im Treptower Park in Berlin © Ahmed Qafour


Slibe Osame kommt aus Syrien. Er lebt in einem Containerdorf in Berlin-Köpenick.

Fußballspielen in einer Turnhalle in Berlin-Köpenick © Slibe Osame


Zenegabriel Tekle, 28, kommt aus Eritrea. Er lebt heute in Köln.

© Zenegabriel Tekle


Simret Berhane, 39, kommt aus Eritrea. Er lebt in Oberursel im Taunus.

© Simret Berhane
Erster Flug nach Deutschland, irgendwo kurz vor Frankfurt © Simret Berhane