© Silvio Knezevic

Wochenmarkt Trost für kalte Sommertage

Von
ZEITmagazin Nr. 32/2017

Ein Peach Cobbler ist ein in den USA sehr beliebtes Dessert, für das Obst im Ofen mit süßem Teig überbacken wird. To cobble something together heißt etwas zusammenschustern, was das zugrunde liegende Prinzip fast aller Gerichte ist, die auf dieser Seite vorgestellt werden, denn was tun wir hier schon groß anderes, als ein paar Zutaten in Töpfe zu werfen?

Der Zauber eines Cobblers aber liegt darin, dass es nur gefällige, ja geradezu unerwachsene Zutaten enthält, nichts, was in irgendeiner Weise eine Herausforderung für die Geschmacksnerven wäre, süß, warm und weich ist es. Ach, die Über-Ich-freie Küche Amerikas, ein Trost im grauen, kalten deutschen Sommer.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Pfirsiche entsteinen, in Achtel schneiden. Mit Zucker, Vanillemark, Blaubeeren, Maisstärke und Salz vermengen. In eine Auflaufform geben. Für den Teig Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett 3 bis 5 Minuten lang rösten. Abkühlen lassen, mit dem Pürierstab oder im Mörser fein zerkleinern. Mit Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen. Die Butter in Würfel geschnitten hinzufügen. Zu einem krümeligen Teig kneten. Die Krümel sollten ungefähr so groß wie Erbsen sein. Den Teig nicht zu lange kneten, wenn die Butter zu weich wird, die Schüssel noch mal für 5 Minuten in den Kühlschrank stellen. Schließlich Sahne dazugießen und die Masse kurz glatt rühren. Aus dem Teig 8 bis 10 Kugeln formen, die man auf das Obst setzt und etwas flachdrückt. Die Teigkugeln mit ein bisschen Zucker bestreuen. 40 bis 45 Minuten lang im Ofen backen.

Man könnte statt der Pfirsiche sicher auch Aprikosen, Pflaumen, Nektarinen, andere Beeren oder Kirschen verwenden. Allerdings sollte es Obst sein, das reif ist und gut schmeckt, nicht nur nach Wasser. Mein genereller Eindruck ist, dass der Geschmack von Früchten sich durch Hitze nur unwesentlich verbessert.

Gebackene Pfirsiche ("Peach Cobbler")

Zutaten für eine Auflaufform: 1 kg reife Pfirsiche (4 bis 5 Stück), 4 EL Zucker, ½ Vanilleschote, 200 g Blaubeeren, 1 EL Maisstärke, 1 Prise Salz; für den Teig: 50 g Haselnüsse, 200 g Mehl, 60 g Zucker (plus 1 EL zum Bestreuen), 1 EL Backpulver, 1 Prise Salz, 120 g kalte Butter, 120 ml Schlagsahne

Kommentare

4 Kommentare Kommentieren