© Silvio Knezevic

Wochenmarkt Freude aus Birnen

Von
ZEITmagazin Nr. 36/2017

Niemals hätte ich gedacht, dass ich noch eine neue Zutat für ein Risotto finden würde. Ich dachte, ich hätte jede Risottovariante, die es gibt, schon einmal gegessen. Es hatte sich schon ein leichter Risotto-Ennui eingestellt, diese Melancholie im Zustand der Übersättigung: Ach, schön war es, aber jetzt ist das Feuer erloschen. Dann kam ich auf die Birne. Sie passt perfekt, zumal wenn man zusätzlich zum Parmesan noch Gorgonzola dazugibt. Wahrscheinlich wurde der Risotto alle pere schon vom antiken Volk der Italiker gegessen. Für mich aber ist ein Birnenrisotto eine Entdeckung, und das ist – Entschuldigung – alles, was zählt. Ich bin nun voller neuer Kochfreude, voller Lebenskraft, überzeugt davon, dass großartiges Essen darauf wartet, von mir entdeckt zu werden.

Die Zwiebel fein hacken, in Olivenöl mit etwas Salz ungefähr 7 Minuten lang anschwitzen. Den Reis dazugeben, kurz mitdünsten, dabei rühren, damit er nicht ansetzt. Mit Wein ablöschen, Flüssigkeit einkochen lassen. Dann mit Brühe aufgießen, sodass der Reis gerade bedeckt ist. Einkochen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Reis gar ist, das heißt ungefähr 20 Minuten lang. Sollte die angegebene Menge Brühe nicht ausreichen, nimmt man etwas mehr. Sollte der Reis gar sein, bevor sie aufgebraucht ist, nimmt man etwas weniger Brühe.

Währenddessen die Birnen schälen, Gehäuse entfernen (allerdings sollte man dabei das regelmäßige kräftige Rühren im Risotto auf keinen Fall vergessen). Die Hälfte der Birnen mit dem Mixer pürieren, die andere Hälfte in kleine Würfel schneiden. Gorgonzola in Würfel schneiden, Parmesan reiben. Wenn der Reis gar ist, Birnenwürfel und -püree, Gorgonzola, Parmesan und Butter unterrühren. Gut umrühren, dann kurz ziehen lassen.

Man kann auch einen anderen Käse statt Gorgonzola verwenden: Roquefort, Fourme d’Ambert, Taleggio. Und vielleicht könnte man auch ein paar in Streifen geschnittene Radicchioblätter mitkochen oder zum Schluss ein paar gehackte Walnüsse unterrühren.

Risotto mit Birnen und Gorgonzola

Zutaten für 4 Personen: 1 kleine Zwiebel, Olivenöl, Salz, 300 g Risottoreis, 150 ml Weißwein, 750 ml Gemüsebrühe, 3 kleine reife Birnen, 130 g Gorgonzola, 100 g Parmesan, 50 g Butter

Kommentare

18 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren