Weltkatzentag Musen, Streuner und Kratzbürsten

Es ist Weltkatzentag, doch Grumpy Cat hat noch mehr Gründe zu feiern: Sie ist mittlerweile 100 Millionen Dollar wert. Seit das Internet den Kätzchen – ob tollpatschig, fies oder erhaben – zu neuem Kult verholfen hat, ist die mürrische Netzkatze Großverdiener. Dabei schrieben schon Ovid und Plutarch über die leichtpfotigen Diven, und Michel de Montaigne widmete seiner Katze Belaud gleich einen ganzen Essay. Warum ein Leben ohne Katze vielleicht möglich, aber sinnlos wäre, zeigen die Fotografien der Agentur Magnum.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.