Fotografie Massives Grau

Die vergangenen zwölf Jahre war Olaf Unverzart Fotograf und Bergsteiger in einem. Für sein Projekt Alp harrte er immer wieder Tage lang in schwerer Montur mit einer alten Analogkamera in den Alpen aus. Unverzarts Aufnahmen erzählen von Zivilisationsflucht und der Suche nach Stille im Zeitalter der Totalkommunikation. Den Spuren menschlichen Einflusses wie Tunnel, Seilbahnen oder Lawinenzäune entkommt er jedoch nicht. Eine meditative Wirkung entfalten die Grauwerte der Gesteinsmassen beim Betrachter trotzdem.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.