Elger Esser Fotos vom Ausgedachten

Mit seinem Bildband "Combray" lässt Elger Esser das Werk von Marcel Proust auferstehen. Die Fotos machte er in der französischen Provinz, dort, wo Frankreich noch aussieht wie zu Zeiten aus Prousts Roman Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Die Landschaften, aus denen Esser den fiktiven Ort Combray neu zusammensetzt, nahm er analog auf und fertigte von den Negativen Heliogravüren. Sie sind das vollständige Gegenteil zur digitalen Fotografie. Das Buch ist bei Schirmer/Mosel erschienen.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.