Jerusalem Eine Stadt als Politikum

Im heutigen Jerusalem leben etwa 800.000 Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen. Die Heiligtümer dreier Weltreligionen finden sich hier auf engstem Raum, weshalb Jerusalem so begehrt und umkämpft ist wie kaum eine andere Stadt. Die Ansprüche an die Heilige Stadt kollidieren noch heute im Zuge des Nahostkonflikts. Und dennoch ist Jerusalem eine der faszinierendsten Metropolen, deren Vielfalt, Konflikte, Multireligiösität, Schönheit und Widersprüchlichkeit die Magnum-Fotografen im Laufe der Jahrzehnte immer wieder eingefangen haben.

Kommentare

28 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren