London Das Leben ist eine Afterhour

Im Jahr 2008 wurde auch der Rest der Welt darauf aufmerksam, was sich in Londons Clubs seit Beginn des neuen Jahrhunderts entwickelt hatte: Nicht nur eine neue Musik, die sich aus Reggae, Dub, Two Step und Garage emulgierte, sondern auch eine Szene, die besonders war: divers und, größtenteils aus Londons Arbeiterklasse stammend, eng verbunden. Der Fotograf Georg Gatsas war damals in den Clubs und hat nicht nur die Protagonisten porträtiert, sondern auch London als Untergrund für dieses Phänomen. Seine Fotos sind im Bildband Signal The Future erschienen.

Kommentare

12 Kommentare Seite 1 von 2 Kommentieren