© Steffi Loos/Getty Images

Jahresrückblick 2017 56 Dinge, die in diesem Jahr gut waren

Trump, Nordkorea-Krise und die Paradise Papers: 2017 war ein Jahr zum Vergessen. Doch es gab auch gute Nachrichten. Wir haben sie gesammelt.

1)  Homosexuelle dürfen nun Spießer werden.

2) Gerhard Schröder hat noch etwas Sinnvolles gemacht. 

3) Auch Frauen dürfen Fußballspiele verpfeifen.

4) Die EU funktioniert ja doch, zumindest beim Roaming. 

5) Das Great Barrier Reef blüht auf.    


6) Die IGA bringt dem Osten endlich blühende Landschaften.
     

7) Hamburg hat seinen BER eröffnet und nennt ihn Elbphilharmonie.

Na, geht doch: Hamburg feiert die Eröffnung seiner neuen Elbphilharmonie. © Morris MacMatzen-Pool/Getty Images

8) Es gibt nun auch offiziell ein drittes Geschlecht.

9) Deutschland wird ein bissel high.

10) Im Bundestag wird wegen der neuen Parlamentarier wieder miteinander geredet.


11) Im Herbst 2020 eröffnet Berlin den BER-Flughafen! Ziemlich sicher zumindest. Also vielleicht. Wenn nichts dazwischenkommt.

12) Aus dem Militärgefängnis in die Vogue: Chelsea Manning ist frei

13) Willy und Flipper auch.

14) Kendrick Lamar hat ein Album veröffentlicht.

15) Wir haben 500 Jahre Reformation überlebt. 

Auch unter Reformatoren kann es dicke Luft geben: Martin Luther und Huldrych Zwingli diskutieren 1529 in Marburg über die Bedeutung des letzten Abendmahls. © Henry Guttmann/Getty Images

16) Al-Rakka wird vom IS befreit

17) Winter is here. Lord Baelish is gone.

18) #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #Metoo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo #MeToo

19) Deutschland macht richtig Kohle

20) Harry knutscht jetzt offiziell mit Meghan.

It must be love: Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle lassen sich von Schaulustigen in Nottingham feiern. © Chris Jackson/Getty Images

21) Seine Oma macht das mit Prinz Philip heimlich schon seit 70 Jahren.

22) Wir haben kein einziges Mal das Despacito-Video auf YouTube anschauen müssen.

23) Welpenalarm im Wattenmeer

24) Diane Kruger bekommt 'ne Palme

25) Deutschland macht die Wende

26) Die Berliner Volksbühne macht die Biege.

27) In Balin soll de Kita bald nüscht mehr kostn.

28) Es steckt viel Spaß in Covfefe, viel Spaß in Covfefe.

29) Mugabe geht

30) Auch Modekonzerne detoxen

 31) Der Gender-Pay-Gap hat gegen Norwegens Frauenfußballmannschaften verloren. 

32) Das Universum hat einen coolen Sound.

Klingt gut: Das Universum macht schöne Geräusche. © Dan Kitwood/Getty Images

33) In Saudi-Arabien dürfen Frauen bald einparken.

34) Shin Shin und Ri Ri haben nach vier Jahren wieder Sex. Zumindest für 52 Sekunden. Im Pandagehege des Zoos von Tokio.

35) Wir sind Podcast!

36) Es existiert eine ICE-Sprinterstrecke von München nach Berlin. Sicher wird sie irgendwann auch funktionieren.

37) Der FC Bayern engagiert sich vorbildlich gegen Altersdiskriminierung

38) Die Plastiktüte stirbt.

39) Iran lässt das Bombenbauen sein.

40) Seyran Ateş gründet eine liberale Moschee in Berlin. 

41) Auch im Paradies ist man vor der Steuer nicht sicher.

42) Im Max-Planck-Institut werden keine Affen mehr gequält.

43) Nur noch 1.041 Tage bis zur nächsten Präsidentenwahl in den USA.

44) Models in Frankreich müssen nicht mehr mager sein.

45) Emmanuel gewinnt gegen Marine. 

Sie haben ihn alle unterschätzt: Emmanuel Macron feiert seinen Sieg in der ersten Runde des französischen Präsidentschaftswahlkampfs. Wenig später schlägt er in der Stichwahl Marine Le Pen. © Sylvain Lefevre/Getty Images

46) Der Tiger kommt zurück. 

47) Und eine Schildkröte auch.

48) Die Documenta in Kassel und Athen ist endlich vorbei. 

49) Die Germanen sind wieder eine Speerwurfnation.

50) Alabama hat gut gewählt.

51) Finnland testet bedingungslos

52) Washington wird weiblich.

Hier beginnt eine Bewegung: Zehntausende gehen am 21. Januar zum Women's March in Washington auf die Straße, um für die Rechte und die Würde von Frauen zu protestieren. © Mario Tama/Getty Images

53) Russische Athleten müssen mit weißer Weste zu den Olympischen Spielen.

54) Es stand erst am 12. Spieltag fest, wer Deutscher Meister wird.

55) Weihnachten blieb heilig.

56) I bims schon wieder so alt.  

Kommentare

121 Kommentare Seite 1 von 12 Kommentieren