© ZEIT Verlagsgruppe

Livestream Warum brauchen wir die Modestadt Berlin?

Auftakt der Modewoche: Das ZEITmagazin und die deutsche VOGUE diskutieren die Zukunft der Berliner Mode. Verfolgen Sie die Konferenz Fashion loves Berlin ab 14 Uhr live.

Deutschland hat eine starke Modeindustrie und international erfolgreiche kreative Talente. Dennoch wird das Potenzial der Mode hierzulande unterschätzt. Das ZEITmagazin und die deutsche VOGUE laden am heutigen Montag zum Auftakt der Berliner Modewoche erstmals gemeinsam zur Konferenz Fashion loves Berlin ein, um mit internationalen und deutschen Gästen die Dynamik der Modebranche und die Zukunft Berlins als Modewochen-Standort zu diskutieren.

Durch das Programm führen Christiane Arp, Chefredakteurin der deutschen VOGUE, Christoph Amend, Chefredakteur des ZEITmagazins, und Tillmann Prüfer, Style-Director des ZEITmagazins. Zu den Gästen der Konferenz zählen unter anderem Anita Tillmann, Chefin der Modemesse Premium, Melissa Drier, Berlin-Korrespondentin von Women's Wear Daily, Nadja Swarovski und Ruth Chapman, Gründerin von matchesfashion.com sowie das Designerinnen-Duo Augustin Teboul und der Modefotograf Mario Testino. Das vollständige Programm finden Sie hier


Kommentare

0 Kommentare Kommentieren