Das kann doch nicht wahr sein

Ist da ein Magnet, der die Kugeln anzieht? Das Video der scheinbar bergauf rollenden Kugeln gewann den Illusion of the Year Contest 2010 und ist eine von mehr als 50 verblüffenden optischen Täuschungen auf illusioncontest.neuralcorrelate.com . Die Auflösung wird zum Glück auch gezeigt.

Raketen-TV

Eines der Highlights auf dem YouTube-Kanal der Nasa: die Einweisung der Astronauten in die Toilettenbenutzung mit Diskussion über die beste Sitzposition. Außerdem erfährt man hier anhand der neuesten Satellitenbilder alles über unsere Nachbarplaneten: youtube.com/user/nasatelevision

18 Minuten über Gott und die Welt

Klicken Sie auf das Bild, um auf die Seite des Magazins zu gelangen

Wer die 5200 US-Dollar Teilnahmegebühr sparen möchte, kann sich die 18-Minuten-Vorträge der TED-Konferenzen online anschauen (TED steht für Technology, Entertainment, Design). Hier wird über alles geredet – und manchmal gesungen –, von Quantenphysik bis Krieg und Frieden: ted.com/talks

Doktorarbeit kurz gefasst

Thermodynamik in zehn Minuten? Kein Problem für Martin Buchholz, den Gewinner des ersten deutschen Science-Slam-Finales. In diesen Wettbewerben versuchen Wissenschaftler das Publikum mit ihrem Forschungsthema zu unterhalten: scienceslam.org

Lass uns darüber reden

Zwei Forscher oder Journalisten sitzen vor ihren Webcams und unterhalten sich via Skype, mal über neue Wissenschaftsbücher, mal über brisante Forschungsthemen: Hirnscanner als Lügendetektoren etwa oder künstliches Leben. Jeden Samstag neu, manchmal banal, meistens anregend: bloggingheads.tv/science

Urknall-Graffiti und Physik mit Morgan Freeman

Urknall-Graffiti

Eimerweise Farbe, Großstadt und Kamera: Das reicht dem Graffitikünstler Blu, um die Geschichte der Evolution vom Urknall bis zum Weltuntergang zu erzählen. Bild für Bild hat er seinen Trickfilm an Wände und auf Straßen gepinselt, ein Daumenkino in Hochhausformat. Ein Jahr Arbeit für zehn unvergessliche Trickfilmminuten: vimeo.com/13085676

Physik mit Morgan Freeman

Wenn Morgan Freeman eine Wissenschaftssendung macht, muss es um die großen Fragen gehen, schließlich hat er schon mal Gott gespielt: Wo kommen wir her, wo gehen wir hin, sind Zeitreisen möglich, wo ist die ganze Antimaterie? Die Website zur TV-Sendung Through the Wormhole bietet einige Appetithappen: science.discovery.com/tv/through-the-wormhole

Mach’s Dir selbst!

Wie baut man sich eine E-Gitarre, ein Leucht-Jojo oder einen Käferroboter? Die Jungs vom Make Magazine machen es vor: blog.makezine.com/podcast

Tipp eines ZEIT-Wissen-Lesers: Pseudowissenschaft-Detektor

Im ersten Video von Richard Dawkins YouTube-Kanal erklärt der Skeptiker Michael Shermer, wie Wissenschaft funktioniert und wie man Verschwörungstheoretiker entlarvt. Ein Grundkurs in kritischem Denken: www.youtube.com/?v=eUB4j0n2UDU

Und sonst?

Die bisher größte 3-D-Karte vom Mars lädt zu einem Spaziergang im roten Staub ein. Gibt es von Microsoft für PC/Mac und gratis unter worldwidetelescope.org

Das kostenlose Selbstdiagnose-Tool fürs iPad: WebMD findet die passende Krankheit zu Symptomen – und erklärt, was man dazu wissen muss.

Und was sind Ihre Favoriten?

Verlinken Sie doch Ihre Lieblingsvideos zum Thema Wissenschaft und Technik. In unserem Kommentarbereich ist genügend Platz.