Titel: So kommen Sie weiter!

Wunderbare Darstellung der Biomechanik menschlicher und tierischer Fortbewegung: R. McNeill Alexander, Principles of Animal Locomotion, Princeton University Press, 2002.

Welche Rolle hat das Gehen in verschiedenen Zeiten gespielt? Schön erzählt in: Johann-Günther König, Zu Fuß – eine Geschichte des Gehens, Reclam, 2013.

Ein spannender kurzer Film des britischen National Physical Laboratory über die Biometrie des menschlichen Gangs ist hier auf Youtube zu finden.

ZEIT Wissen-Serie "Pfade der Erkenntnis"

Die GPS-Tracks der Wanderungen sowie weiterführende Links finden Sie unter www.komoot.de/user/zeitwissen

Wanderung: Eiszeitjäger in der Schwäbischen Alb

Wer mehr wissen möchte über das Leben der Eiszeit-Menschen in der schwäbischen Alb und über die einzelnen Fundorte und Kunstwerke, kann sich hier kostenlos eine Info-Broschüre herunterladen. Sie ist - im Zuge des Welterbeantrages - herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege des Landes Baden-Würtemberg. Eine sehr gute Übersicht über die Funde und Höhlen bietet außerdem das Buch "Eiszeitachäologie auf der Schwäbischen Alb", erstellt von Archäologen der Universität Tübingen und erschienen im Kerns Verlag.

Frau Merkel, sind die echt?

ZEIT WISSEN Magazin 3/17.

Diamondfoundry stellt Diamanten in den USA mithilfe von Chemical Vapour Deposition her und wird von Leonardo Di Caprio unterstützt. Das deutsche Unternehmen coat6.de wird nicht an Endkunden verkaufen, die Webseite ist im Aufbau.

Die sieben größten Betreiber von Diamantenminen haben eine PR-Offensive gestartet, um Werbung für Diamanten aus Diamantminen zu machen.

Informationen über den Kartellrechtsstreit zwischen EU und De Beers sind hier zu finden.

Einige Fakten über den Diamantenhandel in Antwerpen hat die Interessenvereinigung AWDC zusammengestellt.

Am Fraunhofer Institut IAF wird künstlich hergestellter Diamant für den Quantenelektronik erforscht.

Zwei NGOs, die den Kimberley-Prozess kritisch begleiten, sind Global Witness und IPIS Research.

Edward Epstein hat eine Geschichte des Diamantengeschäfts geschrieben. Spannend wie ein Krimi, aber nicht ganz aktuell.

Die Zumutung: Immunonkologie

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg hat für Patienten seriöse und gut verständliche Informationen über den Zusammenhang zwischen Immunsystem und Krebs zusammengestellt. Auf diesem Informationsblatt findet man die wichtigsten Punkte zur Immuntherapie kurz zusammengefasst.

Der Molekularbiologe Robert A. Weinberg formulierte mit seinem Kollegen Douglas Hanahan auf einer Vulkanwanderung die berühmten "six hallmarks of cancer". In seinem Lehrbuch "The Biology of Cancer" erklärt er die molekularen Grundlagen von Krebserkrankungen (englisch, ISBN: 9780815342205, 2. Ausgabe, 2013, 960 Seiten, Garland Science).

Krebs ist eine furchtbare Krankheit, aber auch eine faszinierende. Niemand hat das besser beschrieben als Siddharta Mukherjee in seinem Buch "Der König aller Krankheiten". Im Jahr 2011 bekam er dafür den Pulitzer-Preis für das beste Sachbuch (deutsch, ISBN: 9783832186227, 1. Ausgabe, 2012, 670 Seiten, Dumont).

Quantenphilosophie

Die ersten Quantenphysiker haben sich noch ausführlich mit der philosophischen Deutung ihrer Theorie befasst. Zum Beispiel Werner Heisenberg in Physik und Philosophie.

Für fortgeschrittene Leser empfiehlt sich das Fachbuch "Die Philosophie der Quantenphysik".

Der Philosoph Holger Lyre von der Universität Magdeburg hat sich in mehreren Arbeiten mit der Philosophie von Weizsäckers und den Interpretationen der Quantenphysik beschäftigt. Weitere Aufsätze zu aktuellen Diskussion um die Interpretation der Quantenphysik finden sich bei Dieter Zeh von der Universität Heidelberg.

Eine unter Esoterikern beliebte Auffassung der Quantenphysik vertritt Rupert Sheldrake, den ZEIT Wissen hier portraitiert hat.