Ressort Kultur
Die Dinge, mit denen wir uns umgeben, prägen unsere Wahrnehmung, Gefühle und unser Denken. Auf den Kulturseiten von ZEIT online ( http://www.zeit.de/feuilleton/) beschäftigen wir uns deshalb mit Kultur in all ihren Facetten. Wie gehen Künstler mit Terror um? Was be-deutet Malern oder Musikern noch Heimat?

Hat die Kunst zum ewigen Thema Liebe etwas hinzuzufügen? Wir befassen uns auch mit Design, dieser eigenartigen Kunst zwischen Kommerz und Kreativität. Oder mit Mode, die umgibt uns ja auch, manchmal sehr kunstvoll. Das alles beschreiben wir nicht nur, wir zeigen es Ihnen auch in unseren Bildergalerien. Dort sehen Sie die jüngsten Schöpfungen aus New York, Paris, Mailand oder London. Oder Sie können sich ein Bild von den Bildern machen, die demnächst in den Museen zu sehen sind. Es könnte schließlich sein, dass sie Ihre Wahrnehmung der Dinge um Sie herum beeinflussen werden.

Schwerpunkt Musik
Noch nie gab es so viel faszinierende Musik wie heute. Noch nie war das Interesse an ihr so groß. Und noch nie fühlten sich so viele Hörer so unsicher, weil sie sich in Hunderten von Stilen nicht mehr zurecht-finden. Wir von ZEIT Online ( http://www.zeit.de/musik/ ) unternehmen den Versuch, das zu ändern. In der Rubrik Genreübersichten werden musikalische Richtungen erläutert, wie der Reggae, der Funk oder der Punk. Unsere Autoren verstehen sich nicht als Päpste ihres Spezialwissens, sondern als Vermittler. Und das Schönste ist: Viele Beispiele können Sie anhören! Aktuelle Platten besprechen wir in un-serem Weblog Tonträger. Auch hier können Sie einzelne Stücke abspielen, um einen Eindruck zu bekommen. Jenseits der Rezensionen finden Sie exklusive Reportagen, Kommentare und Analysen.

Kennen Sie schon unsere Bildergalerien, in denen wir aktuelle Bands auf der Bühne zeigen oder bei einer persönlichen Begegnung? Oder unsere Audio-Interviews? Schauen – und hören – Sie mal rein.

Leben
In unserer Gesellschaft wird vieles heftig diskutiert: wie man Kinder am sinnvollsten betreut und ob man sie überhaupt betreuen lässt. Wie wir Beruf und Familie vereinbaren können. Welche Rolle die Frauen spielen wollen und welche die Männer – nicht nur auf dem Fußballplatz, aber auch dort. Wie fördern wir die Integration der Zugewanderten? Welche Werte gelten heute noch? Wie gehen wir mit Menschen um, die Vorbilder sein könnten, und wie mit Straftätern? Wie ist es in anderen Ländern, und was können wir von ihnen lernen? Im Ressort Leben ( http://www.zeit.de/leben ) bündeln wir die Debatten und machen den Stoff der Auseinandersetzungen anschaulich. Wir lauschen, wir filmen, wir zeichnen auf. So wollen wir herausfinden, woran wir Deutschen glauben – egal, woher wir ursprünglich kommen – und warum wir genau daran glauben.
Wofür kämpfen wir, und weshalb lohnt es sich? Wir schauen uns um, wie die Menschen hier oder anderswo leben, wie sie lieben. Das Leben stellt Fragen, und wir wollen Beispiele finden, die Antworten sein könnten und an denen wir uns orientieren können. Vor allem aber macht das Leben Spaß. Deswegen gibt es im Ressort Leben Kolumnen von Autoren wie Harald Martenstein, Comics und Bilder, damit man das Leben in seiner ganzen Farbigkeit erleben kann. Natürlich gibt es auch ein bisschen Tratsch, mit Glanz und Charmanz, im Weblog Claras Loft ( http://blog.zeit.de/clara ). Das Leben auf ZEIT online ist aktuell, aber ganz sicher nicht alltäglich.

Politik
ZEIT online berichtet aktuell über das Geschehen in der Innenpolitik und auf der internationalen Bühne. Vor allem aber beleuchten wir – so rasch und so zuverlässig wie möglich – die Hintergründe und analysieren und kommentieren auf unserer Deutsch-land- und unserer International-Seite die wichtigen Ereignisse und Entwicklungen. Was steckt hinter dem jüngsten Streit in der Großen Koalition und der Debatte um die RAF? Was plant Innenminister Schäuble zur Inneren Sicherheit? Welche neuen Konflikte zeichnen sich international ab? Wer sind die Akteure? Welche Strategien und Interessen verfolgen sie? In einer sich immer schneller bewegenden und verflochtenen Welt versuchen wir, auf www.zeit.de/deutschland und www.zeit.de/international täglich Orientierung zu geben – gestützt auch auf den Sachverstand erfahrener Redakteure der ZEIT. Zu bedeutenden Themen und Ereignissen liefern wir auf Schwerpunktseiten zudem eine Fülle an zu-sätzlichem Mate-rial und Hintergrundwissen, oft schneller und umfassender, als es gedruckte Zeitungen mit ihrem Erscheinungsrhythmus können. Eine ideale Ergänzung zur ZEIT also. Über Politik schreiben bei uns auch Korrespondenten und prominente Autoren der ZEIT, darunter Josef Joffe und Robert Leicht, der eine regelmäßige Kolumne hat. Im Kosmoblog analysiert Ulrich Speck die internationale Politik. Jörg Lau ( http://blog.zeit.de/joerglau ) bloggt unter anderem über den Islam und die islamischen Länder. Und im Ö-Blog ( http://www.zeit.de/oesterreich ) berichten mehrere Kollegen über die bisweilen bizarren Entwicklungen in unserem südlichen Nachbarland.

Aber wir berichten nicht nur über Politik – wir machen sie auch anschaulich, mit Bildergalerien und Videoreportagen. Wer kann die SPD noch retten? Wer waren die Gesichter der RAF? Wie leben die Menschen in Kabul und die Einwanderer in Deutschland? Natürlich können Sie sich bei uns auch selbst an politischen Debatten beteiligen – in Kommentaren zu den Texten, Beiträgen zu Meinungsbefragungen und in den Blogs.