Über die Plattform http://www.chemieundco2.de/ sind zahlreiche Dokumente zum CO2-Recycling herunterladbar, die im Zusammenhang zum Förderprogramm "Chemische Prozesse und stoffliche Nutzung von CO2" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung stehen.

Über das Förderprogramm "Chemische Prozesse und stoffliche Nutzung von CO2" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gibt auch die Webseite: http://www.fona.de/de/9852 Auskunft.

Am 4. Juni 2013 veranstaltete die Biocom AG eine Konferenz zur "Stofflichen Nutzung von CO2". Die Vorträge sowie die Lebensläufe der Vortragenden sind hier zu finden: http://www.biocom.de/eventdetails/stoffliche-nutzung-von-co2-neue-loesungsansaetze.html

Der Chemiker John Glaser schildert verschiedene Prozesse des CO2-Recyclings in einer Fachpublikation im Journal Clean Technologies and Environmental Policies: http://link.springer.com/content/pdf/10.1007/s10098-009-0251-2.pdf

In einer wegweisenden Arbeit beschreiben Elsje Alessandra Quadrelli und ihre Kollegen die vielversprechendsten Prozesse des CO2-Recyclings: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/cssc.201100473/abstract

Alexis Bazzanella und zwei Coautoren erläutern in der Zeitschrift Nachrichten aus der Chemie die chemischen Grundlagen der Verwertung von CO2: http://www.chemieundco2.de/_media/CO2_als_Rohstoff.pdf

Die Organisation Dechema e. V. veröffentlichte, allerdings schon 2008, ein Diskussionspapier zur Verwertung und Speicherung von Kohlendioxid: http://www.dechema.de/dechema_media/diskussionco2.pdf
und ergänzte dies 2009 um ein Positionspapier: http://www.dechema.de/dechema_media/Positionspapier_CO2.pdf

In einem Positionspapier "Rohstoffbasis im Wandel" der Dechema e. V. ist ab S. 35 ebenfalls die Nutzung von Kohlendioxid thematisiert http://www.dechema.de/dechema_media/Downloads/Positionspapiere/Positionspapier_Rohstoffbasis+im+Wandel.pdf

Feuerlöscher oder Klimakiller? fragen mehrere Verbände zum Jahr der Chemie 2011 und stellen die verschiedenen Facetten des CO2 in einer eigenen Broschüre vor: http://www.dechema.de/dechema_media/Downloads/Positionspapiere/DBG_Brosch%C3%BCre_CO2_kompl.pdf

Der Chemiker Michele Aresta fasste in einer Fachpublikation die Handlungsoptionen zur Verwertung des Klimagases zusammen. http://www.newbooks-services.de/MediaFiles/Texts/0/9783527324750_Excerpt_001.pdf

Über das Vorhaben CO2 als Polymerbaustein informiert Siemens auf seiner Webseite: https://www.workspace.siemens.com/content/00000112/default.aspx

Die RWTH Aachen gibt Auskunft über das Forschungsprojekt Dream Production, in dem Polyurethan auf Basis von Kohlendioxid erzeugt wird: http://www.ltt.rwth-aachen.de/forschung/energiesystemtechnik/energiesystemtechnik/project/Dream_Production_Technische/

Das Unternehmen Bayer beschreibt in einem Artikel seine Pläne und Aktivitäten zur Erzeugung von Polyurethanschäumen auf Basis von Kohlendioxid: http://www.research.bayer.de/de/23-co2-kunststoffe.pdfx

Die Informationsplattform der Deutschen Energieagentur dena informiert über Aktivitäten rund um die Power-to-gas-Technologie: http://www.powertogas.info/

Anlässlich der Eröffnung der Produktionsstätte für synthetisches Erdgas aus Kohlendioxid veröffentlichte der Automobilkonzern Audi folgende Presseinformation: https://www.audi-mediaservices.com/publish/ms/content/de/public/pressemitteilungen/2013/06/25/weltpremiere__audi.standard.gid-oeffentlichkeit.html

Das Stuttgarter Unternehmen Etogas stellt verschiedene Informationen zur Power-to-gas-Technologie bereit: http://www.etogas.com/nc/informationen/

Nobelpreisträger George Olah und weitere Autoren machen sich für eine Methanolwirtschaft auf Basis des CO2 stark: http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jo801260f

Auf seiner Webseite stellt das isländische Unternehmen Carbon Recycling International verschiedene Pressemeldungen zum Status der Methanolerzeugung aus Kohlendioxid bereit: http://www.carbonrecycling.is/

Der Energieversorger RWE verkündet in einer Pressemitteilungen den aktuellen Stand der Arbeiten an der Produktionsanlage für synthetisches Erdgas in Niederaußem: https://www.rwe.com/web/cms/de/1698926/rwe-power-ag/innovationen/innovationszentrum-kohle/stromspeicherung-in-form-von-erdgas/ und informiert auf der Webseite des Innovationszentrum Kohle über weitere Projekte zum Kohlendioxidrecycling: https://www.rwe.com/web/cms/de/2378/rwe-power-ag/innovationen/innovationszentrum-kohle/

Andrew Herndon schreibt am 19. Juni 2013 über das Engagement von Siemens zum Ausbau der Ethanolfabrik des neuseeländischen Unternehmens Lanzatech in China: http://www.bloomberg.com/news/2013-06-19/siemens-to-develop-ethanol-from-steel-mill-gases-with-lanzatech.html

Im Vorfeld fasste Erin Voegele Lanzatechs Aktivitäten zur Produktion von Ethanol aus CO2 in China zusammen: http://ethanolproducer.com/articles/9342/lanzatech-moves-towards-commercial-production-in-china