© ZEIT ONLINE

: 10 nach 8. Politisch, poetisch, polemisch.

Abends um 10 nach 8 wird Abseitiges relevant, Etabliertes hinterfragt und Unsichtbares offenbart.

Wir sind ein vielseitiges Autorinnen-Kollektiv bestehend aus: Marion Detjen, Hella Dietz, Heike-Melba Fendel, Annett Gröschner, Mascha Jacobs, Stefanie Lohaus, Lina Muzur, Catherine Newmark, Annika Reich und Elisabeth Wellershaus.

Wir schreiben selbst und suchen nach Texten, die neue Welten erschließen oder altbekannte in neuem Licht erscheinen lassen. Wir laden Schriftstellerinnen, Journalistinnen und Wissenschaftlerinnen, aber auch Expertinnen spezieller Fachgebiete ein, mit und für uns zu schreiben; bei uns kommen Gastautorinnen zu Wort, die in ihren Ländern nicht mehr publizieren dürfen oder aus deren Ländern gerade kaum berichtet wird. Wir sind neugierig auf neue Sichtweisen, neue Erzählungen, Text für Text, bei uns, zweimal pro Woche, immer um 10 nach 8.

Auf dieser Seite sammeln wir alle Beiträge, die um 10 nach 8 erscheinen.

© 2019 Constantin Film Verleih GmbH

Fanfiction: Fantasien ohne Grenzen

Nach "Fifty Shades of Grey" kommt ein weiterer Stoff ins Kino, der auf Fanfiction basiert. Der Film "After Passion" emanzipiert sich von seiner konventionellen Vorlage.

© Jürgen Graetz

Annemirl Bauer: Die Madonna vom Prenzlauer Berg

Die Malerin Annemirl Bauer machte den Mund auf gegen das DDR-Regime. Am 10. April wäre sie 80 Jahre alt geworden. Der Westen des Landes muss sie erst noch entdecken.

© Anna Urla/Aspirina

Feminismus: Unkrautpflanzen statt Schmerzlöser

In den 1990ern erregte der Mailänder Feminismus großes Aufsehen. Im Zentrum die Satirezeitung "Aspirina". Nun hat sie einen Namensstreit gegen den Bayer-Konzern verloren.

© Louai Beshara/AFP/Getty Images

Bürgerkrieg in Syrien: Es geht mir gut

Die Straßen in Syrien sind voll. Mit Kriegsversehrten, Halblebendigen, Halbüberlebenden. Ich habe meinen Augen beigebracht, wie man Tränen herunterschluckt.

© Panini

Emil Ferris: Erkenne Dein Monster

Die Comic-Szene wird seit Jahrzehnten von Männern beherrscht und behütet. Jetzt aber gibt es endlich Emil Ferris, die den Kanon um das Opus Magnum einer Frau erweitert.

© Nynne Schrøder/unsplash.com

Chemotherapie: Eine Zukunft nach dem Krebs

Chemotherapie führt in vielen Fällen zu Unfruchtbarkeit. Wenn man Eizellen konservieren wollte, war das bisher sehr teuer. Nun besteht die Chance, dass sich das ändert.

© Ben Rushton/dpa/dpa

Frauentag: Na? Schon Angst?

Am 8. März feiert Berlin den Frauentag. Den gab es einst auch in der DDR. Mit dem Einigungsvertrag wurden jedoch neben der Folklore auch einige Frauenrechte abgeschafft.

© Rawpixel/unsplash.com

Konformismus: Mehr spontane Zweifel

Im Internet eine unkonventionelle Meinung zu vertreten, ist anstrengend. Daher üben sich auch aufgeklärte Menschen sicherheitshalber im Konformismus. Das ist gefährlich.

© Mohd Rasfan/AFP/Getty Images

Indien: Idol mit Federball

Die indische Badminton-Spielerin Saina Nehwal ist zum nationalen Vorbild geworden. Bald gibt es einen Bollywood-Film über sie. Ihr Land braucht dringend starke Frauen.