© ZEIT ONLINE

: 10 nach 8. Politisch, poetisch, polemisch.

© Imagno/Getty Images

Hedwig Dohm: Fünf Generationen Feminismus

Immer dieselben Zusammenstöße zwischen Patriarchat und starken Frauen: Den Töchtern der 68er ergeht es wie den Nachfahrinnen der Jahrhundertwende-Feministin Hedwig Dohm.

© Simon Mania/Getty Images

Somaliland : Beinahe ein Freiraum

Einmal im Jahr passiert in Hargeisa das Unmögliche: Ein Land, das es nicht gibt, feiert sich auf einer Buchmesse. Hier kann man die Aufbruchstimmung Somalilands erleben.

© Screenshot/Ulrike Ottinger

Tabea Blumenschein: Spuren von Tabeas Glanz

Mit dem Film "Bildnis einer Trinkerin" wurde Tabea Blumenschein zur Ikone der Westberliner Offszene. Wo landen Künstlerinnen heute, die so kompromisslos sind wie sie?

© Mustafa Ozer/AFP/Getty Images

Georgien: Wach auf, wir haben Krieg!

Den Beginn des Georgienkriegs vor sieben Jahren vergisst unsere Autorin nie. Von heute auf morgen fürchtete sie um alles. So geht es den Syrern und Ukrainern jetzt.

© Screenshot ZDF

Menschlichkeit: Gänsehaut ist die Währung

Feier der Selbstergriffenheit: Alle wollen diesen sogenannten emotionalen Moment. Warum gibt es überhaupt noch Menschen, die Gutes tun, ohne sich dabei filmen zu lassen?

Sommer in Berlin: Und ich tippe es in mein iPhone

Auf dem Handy guckt man Hai-Videos. Im Kanal schwimmen tote Fische. Zum Decaf-Latte sinniert man über unendlichen Sex im endlichen Universum. So ist der Sommer in Berlin.

© Asya Umarova

Tschetschenien: Großmutters größter Schmerz

Selimat Achmedova ist 89. Sie hat die grausame Deportation der Wainachen 1944 und die Tschetschenienkriege überlebt. Wie blickt sie zurück auf ihr Leben?

© Morning Gloryville Berlin

Morning Gloryville: Im Club der Frühaufsteher

Unerwünschter Fettansatz kann mittwochs ab 6.30 Uhr weggeravet werden: Im Berliner Morning Gloryville Club feiern frühwache Erwachsene Kindergeburtstag.

© Getty Images

Ökonomie: Frauen gegen den Sparzwang

In Berlin trafen sich 370 feministische Ökonominnen und diskutierten über die Weltwirtschaft. Sie alle waren sich einig: Die europäische Austeritätspolitik ist schädlich!

© Warrick Page/Getty Images

Yoga: Vor dir neigt die Lende sich

Früher hatte der Tennislehrer einen Schlag bei willenlosen Hausfrauen. Heute gilt der Yogalehrer als postfeministischer Fetisch. Die erste Folge unserer Reihe "10 nach 8"