© ZEIT ONLINE

: 10 nach 8. Politisch, poetisch, polemisch.

© Hetaera/Romy Maxime
Serie: 10 nach 8

Escort: Weil sie es kann, weil sie es will

Feministin und Callgirl – wie geht das zusammen? Hanna Lakomy nennt sich Salomé Balthus und führt eine Escortvermittlung. Ich als ihre Freundin habe damit ein Problem.

© Omar Haj Kadour/AFP/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Syrien: Gespenster des Terrors

Die Mafiagruppe Schabiha hat Syrien noch immer fest im Griff. Bis sie auch dem Assad-Regime zu gefährlich wird, bringt sie der Küstenregion Schrecken und Tod.

Serie: 10 nach 8

Helene Fischer: Deutscher wird's nicht

Als der Schlager hierzulande längst nicht mehr ernst genommen wurde, kam Helene Fischer. Ihre Perfektion, Athletik und erbarmungslose Heiterkeit sind echte Wertarbeit.

© Hans-Peter Bader/Reuters
Serie: 10 nach 8

Österreich: Die dunkle Seite des Mondes

Österreichs Rechtsdrall nach der Wahl lässt schaudern: Die soziale Mindestsicherung soll gesenkt, Kinderbetreuungskosten erhöht werden. Die Zukunft führt ins Gestern.

© STR/AFP/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Somaliland: Der Wahlkampf der Frauen

Bei den Wahlen in Somaliland ging es vor allem um den Ausbau der Demokratie. Parteipolitische Differenzen traten in den Hintergrund. Davon könnte Europa etwas lernen.

© Rami Bakhos
Serie: 10 nach 8

Syrien: Es war einmal die Stadt der Feste

Das syrische Homs liegt in Trümmern. Der Krieg hat alle Freuden begraben. Jetzt wandeln wir Überlebenden durch die zerstörte Stadt und sehen selbst wie Leichen aus.

© Fred Ramage/Keystone Features/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Flucht: Heimat ist, was fehlt

Wenn die Großeltern im Krieg flüchten mussten, spüren wir Enkelkinder das noch. Diesem Trauma müssen wir uns stellen, denn wir können daraus für die Gegenwart lernen.

Serie: 10 nach 8

Nationalismus: Mit Rechten fühlen

Wir Gutmenschen sind vielleicht nicht ganz unschuldig daran, dass der nationalistische Wahn sich so breit macht. Wir haben ihn viel zu lange ertragen.

Serie: 10 nach 8

Österreich: Die Rechten auf dem Lande

In vielen ländlichen Regionen Österreichs lebt Nazi-Denken weiter. Dort wurde die FPÖ gewählt, obwohl sie der Bevölkerung ganz falsche Versprechungen gemacht hat.

© nofb-shop.de
Serie: 10 nach 8

Fußball: Chronik einer späten Liebe

In Magdeburg Mitte der Siebziger erwischte mich der Punk. Von dort war es nicht weit zum Fußball. Heute reise ich zu den Stadien der Welt und treffe meine Großfamilie.

© Bertrand Guay / AFP/Getty Images
Serie: 10 nach 8

#MeToo: Raus aus dem Opferstatus

Wir brauchen keinen weiteren digitalen Aufschrei, wir müssen im Augenblick des Übergriffs laut werden. Statt #MeToo wünsche ich mir ein "Fuck you!"

© Erika Lust/Screenshot Vimeo
Serie: 10 nach 8

Erika Lust: Mehr fairen Porno braucht die Welt

In der Sexismusdebatte muss man auch über Sex nachdenken. Und wie er in Pornos abgebildet wird. Die Filmemacherin Erika Lust interpretiert Feminismus auf eigene Art.

© Concorde Verleih
Serie: 10 nach 8

Sexismus im Film: Schlimm – aber sexy!

Weinstein und kein Ende. Drei Verlierer gibt es bereits jetzt: das Kino, die Frauen und der gesellschaftliche Fortschritt. Fragt sich endlich mal jemand, was zu tun ist?

© Toomas Volmer/TransferWise/dpa
Serie: 10 nach 8

Estland: Willkommen in E-Land

Im Nordosten Europas kann jeder Mensch eine E-Bürgerschaft beantragen. Briten freut das. Die Esten führen ihr Land wie ein Start-up. Wollen sie die Demokratie abschaffen?

© Pawel Kopczynski/Reuters
Serie: 10 nach 8

Deutschtürken: Eigentlich bin ich ganz anders

Meine Bücher, Theaterstücke, Kolumnen handeln von meiner Identität als Deutsche mit türkischen Eltern. Plötzlich kann ich nicht mehr schreiben. Bin das wirklich ich?