Der Nordexpreß wird vom 6. Mai ab auch über deutsche Eisenbahnstrecken fahren. Die Strecke geht von Ostende über Brüssel nach Köln und über Hagen–Hamm nach Berlin. In Hannover ist eine Abzweigung über Hamburg nach Kopenhagen und In Köln eine Abzweigung zu dem kürzlich in Betrieb genommenen Südorientexpreß vorgesehen, der von Paris über Wien nach Budapest fährt. Die Internationale Schlafwagengesellschaft hat für die deutschen Strecken auch deutschen Reisenden die Benutzung der Expreßzüge gestattet.

*

Ab 1. April wird dreimal wöchentlich ein Schnellzug von Prag über Eger, Nürnberg, Straßburg nach Paris und zurück verkehren.