Eine landwirtschaftliche Fakultät wird vom Sommersemester 1946 an neben den bereits bestehenden medizinischen, juristischen, philosophischen und theologischen Fakultäten an der Universität Kiel errichtet.

*

Erich Ziegels Spiel nach dem englischen des Thomas Heywood „Liebe, List und lauter Lügen“ wurde von Willy Maertens zur Uraufführung am Thalia-Theater, Hamburg, erworben.

*

Dieser Tage beginnt. Gerhard Lamprecht mit den Aufnahmen zu dem Defa-Film (Berlin) „Irgendwo in Berlin“. Der Film stellt das Schicksal einer Gruppe halbwüchsiger jungen in Berlin, die in die Wirrnisse und Versuchungen der Nachkriegszeit geraten sind, in den Mittelpunkt der Handlung. Wolfgang Staudte wird voraussichtlich Mitte Juli die Dreharbeit zu dem ersten neuen deutschen Spielfilm „Die Mörder unter uns“ beenden.

Georg Büchners „Woyzek“ gelangt während der Theaterfestwoche im Pariser Théatre du Vieux-Alombier zum erstenmal in Frankreich zur Aufführung.

In Paris fand die Welturaufführung von „Trumpledor“, einem Musikdrama von Daniel Lazarus, statt, von dem auch der Text stammt. Es behandelt das Schicksal eines russischen Juden, dessen außergewöhnlicher Mut und sittliche Stärke über Rassenvorurteile und Kriegsgreuel triumphieren; er erstrebt eine Rehabilitierung der seit Jahrhunderten unterdrückten und diffamierten europäischen Juden.