MARIE LUISE KASCHNITZ

Kommt ein Sommer, da das Sensenläuten

Und das Korn, das tief in Reihen fällt,

Und die Blitze nicht den Tod bedeuten,

Der allmächtig seine Ernte hält.

Kommen lange Winter wieder, stille

Nächte, die kein Feuerlärm zerreißt,