Von Hans Stock

Von Folge zu Folge werden hier Betrachtungen abgedruckt, worin die Reflexion selbst wieder Gegenstand einer befremdeten Nachdenklichkeit ist. So sagt Herr D. T. Wehrle von sich: Ich stelle mich Ihnen, meine Leser und Leserinnen, als einen nachdenklichen Herrn vor, über den nur die Darstellung Näheres aussagen kann. Denn ungesagt verwehte ich ins Nichts, verpuffte zum Himmel unserer Sterne, und nur wenn ich angesprochen werde, bin ich auch wirklich da. Jemand beschreibt, zeichnet und bewegt mich, der mich etwas besser zu kennen vorgibt, als es wirklich der Fall ist. Die Figuren der Dichter bergen ein Geheimnis auch vor ihren Autoren, und wenn die Statue sich bewegt, überrascht sie durch ein Leben, von dem Pygmalion nichts geahnt hat. Ich bin also eine Figur und hänge in meinen Drähten. Wenn etwas Menschliches an mir ist, verdanke ich es der Konvention. Doch ganz alltäglich wird man mich nicht finden.

Das Gepäck der meisten, mit dem sie ins Leben ziehen, gänzlich gewiß, alles zu erreichen, was sie erreichen können, ist leicht und leer. D. T. Wehrle trägt mehr. Die Außenwelt lastet schwer auf ihm, weil er sie sieht. Daß er trotzdem kein Künstler geworden ist, ist sonderbar genug; nur ein einziges Mal hat er es versucht.

Er ist in den Augen der Leute ein unnützer Sammler, ein Geizkragen, der seine Beobachtungen stapelt; er ist ein Mensch, der sich langsam und ironisch formen läßt und nach unfreiwilligen Aufenthalten oft genug gezwungen ist, eilig hinter dem Leben herzulaufen.

Nur ein einziges Mal nahm Herr D. T. Wehrle ein Stück Papier und schrieb säuberlich auf, was ihm mit einem Ladenfenster und was er dahinter gesehen hatte, geschehen war.

"Ich lebte", schrieb Herr Wehrle langsam auf ein weißes Stück Papier, "in der Stadt X, wohnte in der und der Straße unter der und der Nummer. Verlassen saß ich am Tisch, vor mir ein Fenster, in der Mitte meines kleinen Zimmers; sozusagen im Schnittpunkt der Diagonalen, und wartete...

Und hier tauchte ein Bild vor mir auf, ein Bilderbogen, den ich gesehen hatte. Er hing in einem Papierwarengeschäft hinter dem Ladenfenster. Ich hatte ihn betrachtet und mich amüsiert. Zu Hause, rasch, schnellte der Eindruck steil auf wie ein erregender Einfall.