Die Rose hat den Sommer überdauert.

Schon über Nacht kann sie der Frost zerstören,

Auf Beeten blüht sie, die sich still entleeren,

Sie blühet, von Verwesung rings umlauert.

In dunklem Purpursamt ein Falter trauert

Um Düfte, die verwelkt nicht wiederkehren.

Die Schwinge knistert hoch im Blau, im leeren